Letztes Update am Sa, 15.06.2019 13:49

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


1923-2019

„Romeo und Julia“-Regisseur Franco Zeffirelli ist tot

Der für seine Skakespeare-Verfilmungen bekannte italienische Regisseur wurde 96 Jahre alt.

Franco Zeffirelli im Jahr 2006.

© AFPFranco Zeffirelli im Jahr 2006.



Rom – Der italienische Regisseur Franco Zeffirelli ist tot. Er starb Samstagmittag nach langer Krankheit zuhause in Rom, teilte die Franco-Zeffirelli-Stiftung mit. Der geborene Florentiner wurde 96 Jahre alt. „Ciao Maestro“ war auf der Webseite der Stiftung zu lesen.

Zeffirelli wurde bekannt durch Filme und opulente Theater- und Operninszenierungen, darunter immer wieder Shakespeare-Werke wie „Romeo und Julia“. Bis vor wenigen Wochen war Zeffirelli noch aktiv: Der Regisseur arbeitete an einer neuen Inszenierung der Verdi-Oper „La Traviata“ für die Arena von Verona, mit der die kommende Saison am 21. Juni eröffnen wird.

Franco Zeffirelli beim Begräbnis von Luciano Pavarotti 2007.
Franco Zeffirelli beim Begräbnis von Luciano Pavarotti 2007.
- AFP

Franco Zeffirelli, der eigentlich Gian Franco Corsi Zeffirelli hieß, sei in Anwesenheit seiner Söhne friedlich entschlafen, teilten die Angehörigen am Samstag mit. Er war schon seit mehreren Monaten von schweren gesundheitlichen Problemen gezeichnet. Das Datum und der Ort des Begräbnisses wurden vorerst nicht bekanntgegeben.

Zeffirelli soll am Hauptfriedhof Porte Sante in Florenz beerdigt werden – in der Stadt, in der er am 12. Februar 1923 zur Welt gekommen war. Im römischen Rathaus soll Zeffirellis Sarg aufgebahrt werden. Erwartet wird, dass Tausende Menschen sich von Zeffirelli verabschieden werden. (APA)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Celeste (Natalie Portman) überlebt ein School-Shooting – und wird danach zum Popstar.Kino
Kino

“Vox Lux“: Kühle Gewalt und eiskalter Glitzer mit Natalie Portman

Regisseur Brady Corbet und sein Star Natalie Portman machen „Vox Lux“ zur hochstilisierten Untersuchung eines Traumas und dessen medialer Ausschlachtung.

kino
Dominic Kainzner und Stefan Peschta übernehmen wieder die Moderation des Tiroler Kurzfilmfestivals im Komma Wörgl.Bezirk Kufstein
Bezirk Kufstein

Tiroler Kurzfilmfestival in Wörgl: Mit Amateurfilm auf den roten Teppich

Wörgl rollt vom 31. Oktober bis 1. November zum siebten Mal im Komma Wörgl Filmschaffenden den roten Teppich aus. Für das Tiroler Kurzfilmfe...

Chris Hemsworth und Co. lockten bereits Millionen Menschen in die Kinos.Kino
Kino

„Avengers: Endgame“ ist weltweit erfolgreichster Film aller Zeiten

Der Marvel-Superhelden-Film spielte bisher knapp 2,8 Milliarden US-Dollar ein und überholte damit den bisherigen Spitzenreiter „Avatar“.

kino
Fritz Wepper wurde während seiner Herz-Op vom Tiroler Primar Stephan Eschertzhuber (l.) betreut.Exklusiv
Exklusiv

Schauspieler Fritz Wepper: „Innsbrucks Ärzte haben mir das Leben gerettet“

Fritz Wepper ist auch mit 77 Jahren sehr aktiv – ob beim Hochseefischen oder vor der Kamera. Im TT-Interview erzählt der „Derrick“-Star außerdem, wofür er se ...

Edie (Sheila Hancock), 83 Jahre alt, will auf den schottischen Suilven, 731 Meter hoch.Kino
Kino

“Edie — Für Träume ist es nie zu spät“: Ein letztes Abenteuer als Highlanderin

Mit 83 Jahren finden die meisten Abenteuer nur noch im Kopf statt, und sind sie nicht im Kopf, dann sind sie nirgendwo. Doch die Witwe Edie ...

kino
Weitere Artikel aus der Kategorie »