Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 10.08.2019


Bezirk Reutte

ARA-Flugrettung in ZDF-Doku

Das ARA-Team beim Kameradreh im Zugspitzgebiet.

© ara flugrettungDas ARA-Team beim Kameradreh im Zugspitzgebiet.



Ein spektakulärer Einsatz der ARA-Flugrettung wurde kürzlich für die ZDF-Doku-Reihe „Terra Xpress" nachgestellt. Im Oktober 2018 hatte ein Navi zwei 14-jährige Urlauberkinder aus Deutschland ohne Wissen der Eltern und ohne Alpinausrüstung auf der Zugspitze in eine alpine Sackgasse geführt. Knapp vor Einbruch der Dunkelheit gelang die Rettung durch die ARA-Flugrettung mittels Windenbergung.

Die Doku wird am 25. August um 18.30 Uhr im ZDF ausgestrahlt. Im Juni wurde der außergewöhnliche Einsatz an den Originalschauplätzen rund um die Zugspitze nachgestellt. Die Doku über die erfolgreiche Rettungsaktion soll vor Augen führen, wie gefährlich es werden kann, wenn der Mensch blind auf elektronische Hilfsmittel vertraut. (TT)