Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 17.05.2018


Bezirk Kitzbühel

Kultur lockt in die Klamm

© TVB St. JohannMusikanten spielen in der Grießbachklamm.Foto: TVB St. Johann



Kirchdorf – Blauer Himmel, laue Temperaturen und kultureller Hochgenuss – so präsentierte sich die erste „Kultur in der Klamm“ in der Grießbachklamm in Erpfendorf. Auf dem Weg Richtung Klamm sowie in der Klamm selbst fanden sich Musikanten, welche die gemütliche Wanderung in die Klamm hinein begleiteten. Am Schotterplatz in der Klamm wurden die Wanderer von der Landjugend mit selbst gemachten Erfrischungen versorgt, konnten dem Mundartdichter Kurt Pikl lauschen oder auch dessen Kunstwerke begutachten. Am Ende der Klamm begeisterte der Schnitzer Horst Pali die Wanderer mit seinen Kunstwerken. Auch auf der Huberalm, im Almengebiet oberhalb der Klamm stellten Künstler des Vereins „kitzbühel aktiv“ ihre unterschiedlichen Kunstwerke aus. Es gibt noch zweimal die Gelegenheit die „Kultur in der Klamm“ zu genießen. Am Samstag, den 19. Mai, und 26. Mai, jeweils von 10 bis 14 Uhr. (TT)