Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 21.06.2018


Bezirk Landeck

Benefizaktion für „vergessene Dörfer“

null

© Frizzey Light



Ladis – „Noch extremer, noch gefährlicher, noch mehr Hilfe für die vergessenen Unschuldigen“, so beschreibt der Prutzer Künstler Frizzey Greif seine vergangene Nepalreise. Anfang des Jahres war er gemeinsam mit Lebensgefährtin Christin­e Jarosch erneut in die von Erdbeben betroffenen Gebiete aufgebrochen. Ausschnitte aus dem Dokumentarfilm „Was uns die Welt zu erzählen hat“, der dort entstanden ist, gibt es bei der Benefizaktion am Samstag im KVZ Rechelerhaus in Ladis zu sehen. Dort erzählt er von der Not der Menschen in Nepal. Beginn mit einem Empfang ist um 18 Uhr. Die Erlöse aus den Eintrittskarten und der Versteigerung von Kunstwerken kommt den Hilfsprojekten zugute. (TT)