Letztes Update am Mi, 18.07.2018 11:37

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tirol

Tiroler Landesmuseen verleihen Kunstwerke an Privatpersonen

Bis zu zwei Werke sollen für jeweils sechs Monate gegen eine Gebühr von je 50 Euro ausgeliehen werden können.

© TTDas Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum.



Innsbruck – Die Tiroler Landesmuseen wollen Kunstwerke von Tiroler und Österreichischen Künstlern an Privatpersonen verleihen. Bis zu zwei Werke sollen für jeweils sechs Monate gegen eine Gebühr von je 50 Euro ausgeliehen werden können, teilte das Land am Mittwoch in einer Aussendung mit. Interessierte können sich ab sofort an die Tiroler Landesmuseen wenden, hieß es.

„Das Land Tirol fördert seit Jahren Künstlerinnen und Künstler durch den Ankauf ihrer Werke und verfügt inzwischen über eine ansehnliche und hochkarätige Sammlung. Durch die Artothek stärken wir die Wahrnehmung der Kunstschätze des Landes“, sagte Kulturlandesrätin Beate Palfrader (ÖVP) über das neue Angebot. Reservierungen werden vom 16. Juli bis 15. September entgegengenommen.

Die Abholung im Sammlungs- und Forschungszentrum der Tiroler Landesmuseen in Hall erfolgt dann zwischen 24. und 28. September, die Rückgabe zwischen 25. und 29. März 2019. Nähere Details zu den Modalitäten sowie die Auflistung der zu verleihenden Kunstwerke sind in der Datenbank Artothek unter http://tiroler-landesmuseen.at/artothek gelistet.