Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 20.09.2018


Innsbruck-Land

Stadtmuseum Hall auf den Spuren von Alfons Siber

null

© Stadtmuseum Hall



Hall – Noch bis 11. November – jeweils Fr., Sa. und So. von 14 bis 17 Uhr – läuft im Stadtmuseum Hall die Ausstellung „Alfons Siber. Maler, Zeichner, Tausendsassa“. Auch das umfangreiche Rahmenprogramm lässt den Haller Künstler (1860–1919) in seiner ganzen Vielfalt wiederaufleben: Am heutigen Donnerstag um 19 Uhr spricht Kuratorin Sonja Fabian im Museum mit Markus Santner (Bundesdenkmalamt Wien) über Sibers Rolle als einer der gefragtesten Restauratoren, die im Auftrag der „k. k. Zentralkommission“ tätig waren.

Am Samstag ist ein Stadtrundgang auf Sibers Spuren zu erleben – Treffpunkt ist um 15 Uhr am Unteren Stadtplatz (vor dem Hotel Goldener Engl). Um Anmeldung unter Tel. 0676/835845244 oder stadtmuseum@stadthall.at wird gebeten.

„Von Sagen, Festen und bemalten Häusern“ erzählt dann am 28. September um 15 Uhr eine Kinderführung durch die Ausstellung – wobei auch gemeinsam gebastelt wird. Auch hier ist eine Anmeldung erforderlich. (TT)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Klimts „Bildnis einer Frau“ (1916–18) zählt zu den meistgesuchten Gemälden der Welt. Nun dürfte es wiederentdeckt worden sein.Kunst
Kunst

Mutmaßliches Klimt-Gemälde nach 23 Jahren in Müllsack aufgetaucht

In einem Müllsack hinter einer mit Efeu bewachsenen Türe eines Museums in Piacenza tauchte ein gestohlen geglaubtes Gemälde des österreichischen Malers Gusta ...

„Köstlich“ sagte David Datuna nur: Maurizio Cattelans Banane wurde vom „hungry artist“ verspeist.Kunst
Kunst

120.000 Dollar teure Banane als Kunstwerk verspeist: Künstler ist das „egal“

Für 108.500 Euro war das Kunstwerk — eine mit Tape an einer Wand befestigte Banane — auf der Art Basel verkauft worden, bevor ein Aktionskünstler die Frucht ...

Turi Werkner hat im Kunstpavillon seine Bücher auf Stehpulte gelegt, Matthias Bernhard seine Bilder an die Wände gehängt.Kunst
Kunst

Malerei zum Durchblättern

Lokalkolorit/Globalkolorit: Die beiden in Wien lebenden Exiltiroler Turi Werkner und Matthias Bernhard zeigen im Kunstpavillon Solo-Werke und Gemeinschaftsar ...

Mit Esther Strauß’ Projekt wird die Ausstellungstätigkeit des Innsbrucker Space Nouvelle enden; derzeit ist das Werk noch einsehbarKunst
Kunst

„Kein Stein, ein Mensch trägt deinen Namen“

Künstlerin Esther Strauß hält mit einem performativen Denkmal die Erinnerung an ein junges KZ-Opfer wach.

Banksy veröffentlichte einen Videoclip zu dem Kunstwerk auf Instagram.Kunst
Kunst

Video zeigt neues Banksy-Werk: Rentiere “ziehen“ Obdachlosen

Das neue sozialkritische Werk des anonymen Street-Art-Künstlers Banksy zeigt Rentiere, die eine (reale) Parkbank zu ziehen scheinen. Darauf liegt ein Obdachl ...

xmas2019
Weitere Artikel aus der Kategorie »