Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 09.07.2019


Bezirk Reutte

Preisregen für Künstler hinter der Linse

Landesinnungsmeisterin Irene Ascher gratulierte René Paulweber und Laura Frey, die mit „Ballfrisur“ punktete. Das Bild gefiel auch LR Patrizia Zoller-Frischauf (r., v. l.).

© Fotostudio ReneLandesinnungsmeisterin Irene Ascher gratulierte René Paulweber und Laura Frey, die mit „Ballfrisur“ punktete. Das Bild gefiel auch LR Patrizia Zoller-Frischauf (r., v. l.).



Die Landesinnung der Berufsfotografen hatte ihre Mitglieder wieder dazu aufgerufen, sich beim Landes- und Bundes­award der Berufsfotografen zu beteiligen. Elf Kategorien standen zur Auswahl.

Die Vielzahl an faszinierenden Fotos stellte die Jury vor eine schwere Aufgabe.

Umso größer ist die Freude bei den Siegern. Einer von ihnen ist René Paulweber vom gleichnamigen „Fotostudio René" in Lechaschau. Er konnte in der Kategorie Mensch, Unterkategorie Nude, den 1. Platz und in der Unterkategorie Baby den 3. Platz belegen. Seine Mitarbeiterin Laura Frey holte sich mit einem Foto zum Thema Ballfrisur den Nachwuchsaward.

Die Preisverleihung fand bei der Vernissage der Wanderausstellung „Menschenbilder" in Innsbruck statt. Diese kommt vom 6. bis 18. September auch nach Breitenwang. (TT, fasi)

Mit „Nude“ (l.) holte René Paulweber den 1. Preis.
Mit „Nude“ (l.) holte René Paulweber den 1. Preis.
- Fotostudio Rene