Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 26.04.2018


Literatur

Michael Köhlmeier: Das Werden des Erzählers

Von einem, der ausschwärmte und ins Schwärmen kam: In seinem neuen Buch widmet sich Michael Köhlmeier dem Märchen.

© Der Vorarlberger Autor Michael Köhlmeier wurde für seine Romane, Erzählungen und Gedichtbände vielfach ausgezeichnet.Foto: Böhm



Von Joachim Leitner

Innsbruck – Das Schwärmen hat, zumal in Kreisen, die sich als intellektuell verstehen, einen schweren Stand. Schwärmer gelten als unkritisch, als von der eigenen Begeisterung begeistert. Kurzum: Sie gelten als naiv, als unbedarft. Schon allein deshalb ist es eine kluge Entscheidung, dass eine Buchreihe, die sich dem Schwärmen verschrieben hat, mit einer Schwärmerei über Märchen beginnt. Auch das Märchen galt, seit die Brüder Jakob und Wilhelm Grimm auf Anregung von Clemens Brentano um 1810 damit begannen, diese Erzählungen ohne Autoren zu sammeln, als naive, als, wenn man so will, unverkünstelte Gattung.

Trotzdem führt der Titel „Haymon schwärmt“ – so ist die neue, bibliophil gestaltete Reihe des Innsbrucker Haymon Verlags überschrieben – etwas aufs Glatteis, denn Michael Köhlmeier, der seine Kompetenz in Sachen Märchen schon vielfach bewiesen hat, schwärmt gar nicht. Jedenfalls himmelt er nichts an. Vielmehr schwärmt Köhlmeier aus – und trägt zusammen. „Von den Märchen“ ist kluge Analyse in knappe Kapitel gefasst: Erkenntnis- und Erzähltheorie, spekulationsfreudige Studie und persönlicher Essay. Und „Von den Märchen“ ist von biografischen Erfahrungen gespeiste Wirkungsgeschichte. Köhlmeier nähert sich seinem Thema also aus verschiedenen Richtungen, gestaltet Sekundärliteraturzitate aus, bettet Märchen – und die Märchen, die bisweilen über Märchen erzählt worden sind – in einen historischen Kontext, legt Funktionsweisen guter Texte offen, indem er sie in gute, weil anschauliche Texte packt. Vor allem aber erzählt er, wie er zum Erzähler geworden ist.

Wäre es nicht nachgerade unprofessionell unkritisch, man müsste über dieses kleine, schön gestaltete Büchlein ins Schwärmen kommen.

Sachbuch Michael Köhlmeier: Von den Märchen. Haymon, 206 Seiten, 20 Euro. Lesung: Heute Donnerstag in der Wagner’schen Buchhandlung. Begin­n: 19.30 Uhr.