Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 06.03.2018


Medien

Chefredakteurin Brigitte Gogl verlässt den ORF Tirol

© ORF



Nach nur einem Jahr kommt es im ORF Tirol erneut zu einer Personalrochade. Chefredakteurin Brigitte Gogl (56) verlässt nach 30 Jahren das Unternehmen — „aus privaten Gründen", wie sie der TT erklärt. Gogl wird nach Wien übersiedeln und dem Journalismus Lebewohl sagen.

ORF-Landesdirektor Helmut Krieghofer bedauert Gogls vorzeitigen Abgang. „Ich hätte sie mit all ihrer Erfahrung gerne noch länger im Haus behalten", so Krieghofer (66), der mit Jahresende ebenfalls in Pension geht. Zuletzt hatte der ORF mit einem missglückten TV-Bericht über den Wahlkampf der FPÖ für Aufregung gesorgt. Krieghofer hat sich „bei der FPÖ entschuldigt", der Fall sei damit erledigt.

Gogls Abschied habe damit nichts zu tun. Gogl wird noch bis Sommer im ORF tätig sein. Bis dahin soll ihre Nachfolge geklärt werden. Ob neuerlich per interner Ausschreibung, ist noch offen. Gogls Stellvertreter ist Tirol-heute-Moderator Georg Laich. (mark)