Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 01.06.2019


Osttirol

Preis für „Osttiroler Weltreise“

Ulrich Andres (r.), Geschäftsführer der österreichischen Wanderdörfer, gratuliert Bernhard Pichler vom TVB Osttirol zum Gewinn.

© Gerhard NaglUlrich Andres (r.), Geschäftsführer der österreichischen Wanderdörfer, gratuliert Bernhard Pichler vom TVB Osttirol zum Gewinn.



Die Vereinigung „Österreichs Wanderdörfer" umfasst 48 Tourismusregionen und -orte, darunter auch Osttirol. Im März hatte die Vereinigung Preise für die beste Pressegeschichte ausgeschrieben. Regionen konnten ihre Texte, die speziell für Medien verfasst wurden, einreichen. Über das Internet wählten die Mitglieder dann die besten Geschichten aus.

Für den Tourismusverband Osttirol brachte die Wahl einen großen Erfolg: Der eingereichte Text „Auf Weltreise im Nationalpark Hohe Tauern in Osttirol" kam auf Platz eins. TVB-Mitarbeiter Bernhard Pichler konnte die Auszeichnung von Ulrich Andres, Geschäftsführer der Vereinigung „Österreichs Wanderdörfer", bei der Vollversammlung entgegennehmen. Der prämierte Text beschreibt, was sich im Nationalpark alles findet: Gletscher wie am Südpol am Großvenediger, Südseefeeling auf der Hohen Grube, eine Sahara-Landschaft im Dürrenfeld oder ein Hauch von Tibet bei der Jagdhausalm. „Im Nationalpark gibt es so viele einzigartige Plätze, für die man sonst Tausende Kilometer zurücklegen müsste", sagt Pichler. (TT)




Kommentieren


Schlagworte