Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 27.11.2019


Exklusiv

Moderatorenstreit wirkt nach: Gespannte Unruhe im ORF Tirol

Landesdirektor Unterweger sorgt mit neuer Rund-Mail für Aufsehen. Tirol-heute-Moderator Papst war nach Streit mit der ORF-Führung für Monate weg vom Schirm.

Im ORF-Funkhaus am Rennweg herrscht weiterhin dicke Luft zwischen der Belegschaft und der Führungsspitze.

© Thomas BöhmIm ORF-Funkhaus am Rennweg herrscht weiterhin dicke Luft zwischen der Belegschaft und der Führungsspitze.



Von Markus Schramek

Innsbruck – Im ORF Tirol herrscht ein Zustand großer Verunsicherung. Der Moderatorenstreit wirkt nach. Wie berichtet, lösten Landesdirektor Robert Unterweger und Chefredakteur David Runer vor zwei Wochen einen gehörigen Wirbel im Funkhaus am Innsbrucker Rennweg aus. Mit seinem überfallsartigen Vorstoß, Sybille Brunner (53) und Georg Laich (54) per Jahresende als „Tirol heute“-Moderatoren abzulösen und durch jüngere Gesichter zu ersetzen, scheiterte das Führungsduo letztlich auf ganzer Linie. Redaktion, Betriebsrat und viele TV-Konsumenten verschafften ihrer Empörung über den Alleingang der Unternehmensspitze Luft.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden