Letztes Update am Do, 10.12.2015 08:46

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Musik

Einigung über Rechte an „Happy Birthday“ erreicht

Das Lied ist künftig rechtefrei. Der Inhalt der Einigung zwischen den Filmemachern und Warner war zunächst nicht bekannt.



Los Angeles/New York – Im jahrelangen Streit um das Lied „Happy Birthday“ hat ein Gericht in Kalifornien eine Einigung erzielt. Das berichteten die „Los Angeles Times“ und die „New York Times“ am Mittwochabend übereinstimmend - ohne aber Inhalte der Einigung zu kennen. Klar ist nur, dass das Lied künftig rechtefrei ist.

Geklagt hatte eine Gruppe Dokumentarfilmer gegen den Musikgiganten Warner. Privat durfte das Lied bisher zwar jeder singen, aber bei einer kommerziellen Nutzung klingelten die Kassen. Fraglich ist nun, ob Warner Geld zurückzahlen muss. Möglich ist, dass das Gericht genau das verlangt - rückwirkend bis 1949. (APA/dpa)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Der britische Popstar Ed Sheeran.Musik
Musik

Ed Sheeran verkündet Duette mit Rappern Eminem, 50 Cent und Cardi B

Ed Sheeran holt sich für sein neues Duett-Album prominente Unterstützung. Schon die Single „I Don‘t Care“ mit Justin Bieber war in vielen Ländern an die Char ...

Rapperin Haiyti in einer Szene ihres neuesten Videos.Musik
Musik

Ibiza-Video: „Strache-Villa“ als Drehort für Musikvideo von Rapperin

Rapperin Haiyti hat sich die durch das Ibiza-Video mit Heinz-Christian Strache berühmt-berüchtigt gewordene Villa auf der Mittelmeerinsel für ihr neues Musik ...

Wieder vereint: Katy Perry (l.) und Taylor Swift gemeinsam im Video.Video
Video

Große Versöhnung: Katy Perry tritt in Tayler Swifts neuem Video auf

Ein Hamburger umarmt eine Pommes-Schachtel. In den Kostümen stecken Katy Perry und Taylor Swift. Nach Jahren haben sich die beiden Sängerinnen wieder versöhn ...

Sebastian Bru, Cellist bei den Wiener Philharmonikern, spielte zum Finale der Festwochen auf dem Landecker Stadtplatz groß auf.Musik
Musik

“Horizonte“ in Landeck: Raserei und Sehnsuchtsmelodien

Das Finale von „Horizonte“ setzte auf Unkonventionelles von Friedrich Gulda.

Die Musicbanda Franui kehrt für die Uraufführung ihres Musiktheaters nach Osttirol zurück.Osttirol
Osttirol

Franui führt in Lienz Musiktheater auf

Die Osttiroler Formation präsentiert mit anderen Künstlern am Donnerstag „Ich fahr dahin mein Straßen“.

Weitere Artikel aus der Kategorie »