Letztes Update am Mi, 05.07.2017 16:13

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bildergalerie

Bonanza openair: 5.000 Besucher tummelten sich auf der Spielwiese

Internationale DJ-Acts, Kunst und Kulinarik lockten am vergangenen Wochenende tausende Besucher in die Innsbrucker Rossau. Wir haben die besten Bilder vom Bonanza Festival.

Bildergalerie: 5.000 Besucher feierten von Mittag bis Mitternacht auf der "Spielwiese" in der Rossau.

© Charly SchwarzBildergalerie: 5.000 Besucher feierten von Mittag bis Mitternacht auf der "Spielwiese" in der Rossau.



Innsbruck – Auf der „Spielwiese“ oberhalb des Innsbrucker Baggersee gab es am vergangenen Samstag wieder ordentlich was auf die Ohren: Bereits zum fünften Mal lud das Kulturkollektiv Bonanza zum gleichnamigen Open-Air-Festival, zum zweiten Mal in Folge war der Event restlos ausverkauft.

Rund 5.000 Fans elektronischer Musik bevölkerten ab Mittag das mit Liebe zum Detail gestaltete Gelände und tanzten und chillten zu den Klängen zwölf internationaler DJ-Acts – von Guti aus Argentinien bis Saint Vie aus New York. Optische Akzente setzte einmal mehr das Innsbrucker Kultur- und Architekturkollektiv Krater Fajan.

Auch das Wetter spielte mit. Ein kurzer, aber heftiger Regenguss tat der Feierlaune keinen Abbruch. Die Organisatoren zeigten sich mit dem friedlichen Ablauf des Festivals „extrem zufrieden“. (TT.com)




Kommentieren


Schlagworte