Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 02.12.2017


Musik

Der Traum von Mozartzauber und Herbstfarben

null

© Reitmaier



Telfs – „Im Atem der Zeit“ hieß die erste CD von Simon Reitmaier mit Klarinetten-Sololiteratur. Nun hat das österreichsche Label Gramola auf das Tiroler Talent zugegriffen und ebenso auf seine Partnerschaft mit dem jungen Auner Quartett. Die entstandene CD vereint Mozarts zauberhaftes Klarinettenquintett mit den ebenso besetzten Werken von Max Reger und dem oberösterreichischen Komponisten Ernst Ludwig Leitner.

„Die Erfüllung eines lang gehegten Traumes“, schreibt Reitmaier im Booklet, und so klingt diese Einspielung. Sein lyrischer, leicht elegischer, dabei gewandter Klarinettenton dient nie der Selbstdarstellung, sondern allein dem Ausdruck und zeigt sich darin sehr flexibel. Die perlenden Nuancen und Melodieschönheiten Mozarts, die nicht nur rhythmischen Pointen Leitners und das spätromantisch herbstliche Ausufern des langen Reger-Stücks, all die Schatten und Farben sind vernetzt mit den Stimmen des Streichquartetts, in die sich die ebenfalls in gedeckter Stimmung sich bewegende Klarinette oft gleichrangig einfügt. Die sehr differenzierten, vorzüglichen Auner-Streicher nehmen die Bläserstimme liebevoll auf.

Die Musiker präsentieren die CD am Sonntag um 11 Uhr in der Villa Schindler in Telfs und musizieren Mozart und Reger. (u.st.)




Kommentieren


Schlagworte