Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom So, 15.04.2018


Musik

Alle Leidenschaft für das Verbindende der Musik

Seidenweich: Mezzosopranistin Sophie Rennert.

© HauserSeidenweich: Mezzosopranistin Sophie Rennert.



Schwaz – Das Wiener Jeunesse Orchester feiert das 30-jährige Bestehen. Auf Einladung des Fördervereins der Landesmusikschule Schwaz gastierte der aus Musikern im Alter von 18 bis 26 Jahren bestehende Klangkörper erstmals in Tirol mit Gustav Mahler und Leonard Bernstein im Reisegepäck. Hintergrund des Jubiläumsprogramms: Mahler ging von Wien nach New York, um sein Werk dort populär zu machen. Bernstein tat es umgekehrt. Zudem sind Bernsteins Mahler-Interpretationen legendär. Zum Auftakt: Bernsteins „Candide“. Der in jedem Detail spürbare Glaube an die völkerverbindende Kraft der Musik, bildhaft idealer als von jungen Menschen zelebriert, kann man ihn wohl kaum erahnen. Jugendliches Temperament und beachtliche Klang­raffinesse zeigten die Suite als das Paradebeispiel des Wanderns über musikalische Grenzen. Fünf Lieder nach Gedichten von Friederich Rückert und die junge, 2016 mit dem Publikumspreis des Cesti-Wettbewerbs 2016 ausgezeichnete Mezzosopranistin Sophie Rennert präsentierte sich als würdige Mahler-Interpretin. Seidenweich, voll von Leidenschaft und bitter-süßem Schmerz, weiß sie zwischen ungestümer Todessuche und friedvollem Hinübergleiten zu differenzieren. Mahlers bizarre 5. Symphonie, ästhetisierend, auf Wohllaut und Transparenz ausgerichtet der Ansatz, voll von extremen desperaten Gefühlslagen.

Überall lauert die Gefahr, nicht nur für Jung­musiker, unter die Räder dieses Mahl(er)werks zu geraten. Doch Dirigent Marc Piolle­t führte die Jugend souverän. Keine Experimente, „texttreu“ im besten Sinn des Wortes. (hau)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Hans Hauser aka hhanoi.Konzert
Konzert

Songwriter hhanoi lädt zum vierten „Acoustic Special“ in die Bäckerei

Der Tiroler Sänger und Gitarrist tritt diesen Freitag ins Veranstaltungszentrum „Die Bäckerei“ in Innsbruck. Auch zwei Special Guests sind mit von der Partie ...

2018 war Rebecca Saunders Gast der Schwazer Klangspuren. Nun erhält sie den Siemens-Musikpreis.Musik
Musik

Musikpreis für Saunders: Klänge aus scheinbarer Stille

München – Rebecca Saunders, 2018 Composer in Residence der Klangspuren Schwaz, erhält den hochdotierten internationalen Ernst-von-Siemens-Mu...

Den Taktstock übergab Stabführer Herbert Hausberger in der Bundesmusikkapelle Mariatal an Theresa Rohregger als Kapellmeisterin. Vizekapellmeisterin ist ihre Schwester Magdalena (rechts).Bezirk Kufstein
Bezirk Kufstein

Schwestern-Duo gibt in Mariatal den Takt an

Mit 21 Jahren wurde Theresa Rohregger Kapellmeisterin in Mariatal. Ihre 19-jährige Schwester Magdalena wird sie vertreten.

Dolores O‘Riordan starb am 15. Jänner im Alter von 46 Jahren.Musik
Musik

Neuer Cranberries-Song ein Jahr nach Tod von Sängerin O‘Riordan

Die Single „All over now“ wurde am Dienstag online gestellt. Das Album „In the End“ mit zehn weiteren Songs soll im April in den Handel kommen.

Josef Bulva an einem Übungsklavier. Ein Wunder, dass der Virtuose nach schwerster Handverletzung wieder spielen kann.Foto: ImagoInnsbruck
Innsbruck

Josef Bulva: Denkend und virtuos über Musik erzählen

Der internationale Starpianist Josef Bulva konzertiert kommenden Sonntag erstmals in Innsbruck. Er spielt zum Gedenken an die frühere Bürgermeisterin Hilde Z ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »