Letztes Update am Do, 31.05.2018 22:03

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutschland

Seeed-Frontmann Demba Nabé gestorben

Demba Nabe alias Boundzound gehörte neben Peter Fox und Delle zu den Frontmännern der elfköpfigen Berliner Band Seeed.

Demba Nabe alias Boundzound.

© APADemba Nabe alias Boundzound.



Berlin — Der Berliner Musiker Demba Nabe, Frontmann der Gruppe Seeed, ist tot. Er starb am Donnerstag im Alter von 46 Jahren, wie sein Anwalt Christian Schertz auf Anfrage bestätigte. Der Tagesspiegel hatte darüber zuerst berichtet. „Wir trauern um unseren Freund und Sänger Demba Nabe", hieß es auf der Seeed-Facebook-Seite.

„Da die Nachricht von Dembas Tod die Band tief getroffen hat und sie Zeit und Ruhe für ihre Trauer benötigt, bitten wir aktuell von weiteren Anfragen Abstand zu nehmen", sagte Schertz. Demba Nabe alias Boundzound gehörte neben Peter Fox und Delle zu den Frontmännern der elfköpfigen Berliner Band Seeed.

Vor einem Monat hatte Seeed eine Tour für den Herbst 2019 angekündigt, unter anderem ist auch ein Konzert im November in der Wiener Stadthalle geplant. Laut Tagesspiegel waren innerhalb von 30 Minuten etliche Konzerte ausverkauft, die Server der Ticket-Plattform seien wegen des Ansturms zeitweise zusammengebrochen. (APA/dpa)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Roxette eröffnete 2011 die Wintersaison in Ischgl. Am Montag (9. Dezember 2019) starb Sängerin Marie Fredriksson mit 61 Jahren.1958 - 2019
1958 - 2019

„Danke Marie“: Roxette-Sängerin Fredriksson stirbt mit 61 Jahren

Mit dem Pop-Duo Roxette feiert Marie Fredriksson in den 90er Jahren Welterfolge. Nach einer schweren Krebs-Erkrankung kämpft sie sich zunächst zurück auf die ...

Juice Wrld im Mai 2019 bei den Billboard Music Awards.1998 — 2019
1998 — 2019

US-Rapper Juice Wrld im Alter von 21 Jahren verstorben

Mit 21 Jahren und mehreren Hits galt Juice Wrld in der Musikszene als neue Hip-Hop-Hoffnung. Nach seinem überraschenden Tod trauern Kollegen und Fans um den ...

Musik
Musik

45 Jahre „No Bros“: Hardrock aus dem Bauch heraus

„No Bros“ gibt es seit 45 Jahren und irgendwie derzeit gleich zweimal.

Vergangenes Wochenende trat „Seeed“ in Ischgl auf.Exklusiv
Exklusiv

Seeed als „Klimabotschafter“ in Ischgl: Berliner Band im TT-Interview

Vergangene Woche eröffnete die Band „Seeed“ die Saison in Ischgl vor 16.500 Besuchern. Der TT erzählen die Musiker, warum man sie mit Heuschrecken vergleiche ...

Williams' wilde Zeiten, in denen er Erfolge wie diese „mit Kokain und Stripperinnen“ gefeiert habe, liegen hinter ihm.Musik
Musik

Robbie Williams holt Rekordhalter Elvis bei Nummer-1-Alben ein

Mit seinem Weihnachtsalbum klettert Williams an die Spitze der britischen Charts. Zum 13. Mal gelingt ihm das mit einem Soloalbum – genau so oft wie einst El ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »