Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom So, 30.09.2018


Musik

Neue Songs von den „Hoameligen“

Mit „Schuhbidu“ zeigen die „Hoameligen“ erneut, dass sie musikalisch in sämtlichen Genres glänzen können. Großes Kino!

Klassiker und Eigenkompositionen finden sich auf der neuen CD der „Hoameligen“.

© Stefan NeururerKlassiker und Eigenkompositionen finden sich auf der neuen CD der „Hoameligen“.



Von Hubert Trenkwalder

Hatting – Nach ihrem ersten Abstecher in die Musik des AcousticPopJazz mit der CD „All about“ legen die drei Damen der Hoameligen nun einen neuen Tonträger vor: Mit „Schuhbidu“ widmet sich das Trio mit charmantem Augenaufschlag und neckischem Augenzwinkern Klassikern aus dem weiten Feld der Unterhaltungsmusik.

Die reduzierte Besetzung mit Geige, Harfe und Kontrabass lässt in so manchem Song neue Qualitäten entdecken. Alleinstellungsmerkmal haben auch der homogene dreistimmige Gesang und die durchwegs eigenen Arrangements.

Neu ist, dass auch Eigenkompositionen mit einer leichten Brise Ironie das Album bereichern. Mit intuitivem Feingefühl für unterschiedliche Stilrichtungen schaffen die Musikerinnen auf dem schmalen Grat zwischen Kommerz, Kunst und Volkskultur ein stimmiges Ganzes.

Inhaltlich spannen die drei Musikerinnen dabei einen Bogen von feinsinnig-witzig bis ernsthaft-innig. Klassiker wie Udo Jürgens’ „Immer wieder geht die Sonne auf“ klingen genauso selbstverständlich wie „Lady Madonna“ von den Beatles.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Die Hoameligen (Claudia Heis und die beiden Schwestern Barbara Schreier und Karoline Kostner) bilden seit 2001 ein Volksmusiktrio, das sich vor allem der authentischen alpenländischen Volksmusik widmet. Mittlerweile leben die drei Erzmusikantinnen auch ihre Leidenschaft für Standards der Unterhaltungsmusik sehr erfolgreich auf der Bühne und in allen einschlägigen TV-Formaten aus.

Am Freitag, den 5. Oktober, wird die aktuelle CD erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Kulturverein Hatting lädt dazu bei freiem Eintritt in den örtlichen Gemeindesaal. Beginn: 20 Uhr.

Außerdem werden die drei hochmusikalischen Ladies auch die große Gala „Tiroler Sternenhimmel“, die in diesem Jahr am 10. Dezember in der Thöni-Skylounge in Telfs über die Bühne geht, musikalisch mitgestalten.