Letztes Update am Fr, 26.10.2018 11:12

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


1943-2018

US-Bluesrock-Sänger Tony Joe White 75-jährig gestorben

Elvis Presley coverte Whites Song “Polk Salad Annie“. Auch mit Tina Turner arbeitete der Singer-Songwriter zusammen.

Tony Joe White stand 50 Jahre auf der Bühne.

© imago/ZUMA PressTony Joe White stand 50 Jahre auf der Bühne.



Nashville – Musikgrößen wie Elvis Presley, Tina Turner und Ray Charles coverten seine Songs; nun ist der US-Bluesrock-Musiker Tony Joe White im Alter von 75 Jahren gestorben. Die Plattenfirma Yep Roc Records bestätigte seinen Tod am Donnerstag unter Berufung auf Whites Familie. Demnach starb er am Vortag in Nashville im US-Bundesstaat Tennessee.

Erst im September hatte Yep Roc Whites letztes Album „Bad Mouthin‘“ herausgebracht, eine Sammlung von Bluesklassikern. 1969 landete der aus Louisiana stammende White mit dem Lied „Polk Salad Annie“ einen Hit, dem Elvis Presley später musikalisch seinen eigenen Stempel aufdrückte. Countrysänger wie Hank Williams Jr. und Waylon Jennings coverten ebenfalls Songs von White.

Vor allem bekannt war White in seiner 50 Jahre umspannenden Karriere als Singer-Songwriter für seinen sogenannten Swamp-Rock-Stil, der Elemente von Blues, Country und Rock‘n‘Roll verbindet. Dies brachte dem Sänger mit der tiefen, brummenden Stimme vor allem bei seinen Fans im Ausland den Spitznamen „Swamp Fox“ ein. Zu Tina Turners gefeiertem Album „Foreign Affair“ von 1989 steuerte White vier Songs bei, zudem spielte er auf der Platte Gitarre und Mundharmonika. (APA/dpa)