Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 07.11.2018


Bezirk Imst

Auszeichnung für die „Postgassler“

© PostgasslerDie Familie Mayr aus der Imster Postgasse ist als musizierende Familie unter dem Namen „Postgassler“ bekannt und „sehr gut“.Foto: Postgassler



Das kann sich sehen und vor allem hören lassen: Die Imster Hausmusikgruppe Postgassler kam jüngst zu großer Ehre. Vom 25. bis 28. Oktober fand nämlich im Congress Innsbruck der 23. Alpenländische Volksmusikwettbewerb statt. „Wir gratulieren der Familie Ludwig, Viktoria, Jakob, Anna-Maria und Regina Mayr und ihrer Lehrerin Helga Hochstöger recht herzlich zu diesem Erfolg!", jubiliert der Direktor der Landesmusikschule in Imst, Johannes Nagele. Vergeben wurde der „Herma-Haselsteiner-Preis", wobei die Familie Mayr die LMS Imst vertrat und dabei als „spielende Familie" das Prädikat „sehr gut" errang.

Am Alpenländischen Volksmusikwettbewerb nehmen Gruppen und Solisten aus der Schweiz, Südtirol, Nord- und Osttirol, dem Allgäu plus Bayern, Vorarlberg, der Steiermark, Ober- und Niederösterreich sowie Salzburg teil. Nächster Termin: 2020. (top)