Letztes Update am Fr, 23.11.2018 20:11

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Musik

Avril Lavigne verzichtete bei Arbeit an neuem Album auf Hektik

Anfang 2019 erscheint ein neues Album von Avril Lavigne. Jetzt spricht die kanadische Sängerin von Hits wie „Complicated“ über die schwierige Rückkehr ins Studio. Ihr Dank gilt dabei vor allem ihrem Ex.

© AFPSängerin Avril Lavigne.



Berlin – Die kanadische Sängerin Avril Lavigne (34) hat sich mit ihrem ersten Album nach ihrer schweren Borreliose-Erkrankung mehr Zeit gelassen. „In der Vergangenheit war es oft so, dass es alles sehr schnell gehen musste. Es war große Hektik im Studio. Diesmal hatte ich sehr viel Zeit, die Songs in Ruhe entstehen zu lassen. Das tut der Musik auf jeden Fall gut“, sagte Lavign.

Bei den Aufnahmen der ersten beiden Songs („Head Above Water“, „Warrior“) stand Lavignes Ex-Mann, Nickelback-Frontmann Chad Kroeger, als Produzent im Studio. „Ich war damals noch nicht wirklich bereit, zu arbeiten und zu singen, und er hat mich dabei unterstützt. Ohne ihn hätte ich das nicht geschafft“, betonte sie in einem Interview mit der Nachrichtenagentur dpa.

Die 34-Jährige wurde in den 2000er-Jahren mit Songs wie „Complicated“ und „Sk8erboy“ bekannt. 2015 berichtete sie in US-Medien von ihrer schweren Erkrankung, die vermutlich durch einen Zeckenbiss ausgelöst worden war. Sie musste monatelang im Bett verbringen. Kurze Zeit später teilte Lavigne mit, dass sie sich von Kroeger getrennt habe. Die beiden hatten 2013 geheiratet. (APA/dpa)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Weihnachten
Weihnachten

Liedforscher: „Stille Nacht“ stirbt nicht aus

Alle Jahre wieder hat der Song „Last Christmas“ in der Vorweihnachtszeit im Radio Hochkonjunktur. Doch was erklingt heutzutage auch abseits der Popkultur noc ...

1943 - 1971
1943 - 1971

Rock-Poet im berüchtigten „Klub 27“: Jim Morrison wäre heute 75

Sein dunkler Gesang und seine laszive Ausstrahlung sind legendär. Doch weil Jim Morrison „Sex & Drugs & Rock ‚n‘ Roll“ so hemmungslos auslebte wie kaum ein a ...

Musik aus Tirol
Musik aus Tirol

Zehn Jahre Naked Truth: „Musik machen geht ja ewig“

Ein Jahrzehnt Band-Geschichte schreibt die Tiroler Rock-Combo „Naked Truth“ und spielt dazu heute Abend um 21 Uhr zum großen Jubiläumskonzert im Treibhaus-Ke ...

Haus der Musik
Haus der Musik

Sonntagsmatineen feiern 20-Jahr-Jubiläum

Sie haben Stammpublikum und neuen Zuwachs, bieten anspruchsvolle Programme ohne Eintritt (Spenden), heißen Menschen „von 0 bis 100" willkomm...

Musik
Musik

Der Bluatschink mag es, „wenn’s still isch“

„Wenn's still isch" — mit einem Adventprogramm von ganz besonderer Qualität ist das Lechtaler Erfolgsduo Bluatschink derzeit unterwegs. Dabe...

Weitere Artikel aus der Kategorie »