Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom So, 03.02.2019


Musik

„Hannah“ setzt noch einen drauf

„Kinder vom Land“ heißt das neue Album der Tiroler Alpen-Queen Hannah. Starke Songs, viel Schmäh und pure Authentizität!

Lässt sich nicht verbiegen: Hannah, Tirols erfolgreichster Alpenpop-Export.

© Angelo LairLässt sich nicht verbiegen: Hannah, Tirols erfolgreichster Alpenpop-Export.



Von Hubert Trenkwalder

Mils b. Hall — Diese Power­frau weiß genau, was sie will. Und ihr kometenhafter Aufstieg in den vergangenen Jahren beweist, dass ihr Weg goldrichtig ist. Hannah, das singende Energiebündel aus Mils bei Hall, hat es längst geschafft, der internationale Durchbruch ist ihr schon mit den Alben „Es muas aussa", „Weiber es isch Zeit" und „Aufstieg" geglückt. Hannah hat mit ihrem urig-poppigen Alpen-Sound bewiesen, dass sie spielend leicht die Gipfel stürmt, sowohl musikalisch als auch in den Charts.

„Hannah“ präsentiert ihr viertes Album.
„Hannah“ präsentiert ihr viertes Album.
- Angelo Lair

Die beiden letzten Alben stiegen auf Platz 3 in den österreichischen Albumcharts ein und behaupteten sich über zig Wochen in den Hitparaden. Für beide Longplaye­r hat Hannah Edelmetall erhalten: Platin für „Weibe­r es isch Zeit" und Gold für „Aufstieg".

Nun folgt sie diesem „Aufstieg" mit großen Schritten, denn auch das neue Album „Kinder vom Land" verspricht ein voller Erfolg zu werden. Schon die Albumvorboten „Mama", „Aussa mit de Depf" und „Du bist schön" begeisterten die Fans, was auch hier die Chartplatzierungen wie YouTube-Aufrufe beweisen.

Dass „anders sein" gut sein kann, wusste Hannah schon früh — seit Beginn ihrer Karriere vertraut sie ganz und gar ihrem eigenen Bauchgefühl. Sie ist eine starke Frau, die weiß, was sie will und was sie zu sagen hat. Und wenn's sein muss, schreit sie das auch einfach in die Welt hinaus, ohne Rücksicht auf despektierliches Naserümpfen anderer.

Platz gefunden hat auf diesem Album somit ein ganz besonderes Lebensgefühl, nämlich „das pure und echte — mit viel Herzblut, Hausverstand und Respekt", sagt Hannah selbstbewusst.

Doch die Themen behandeln nicht nur die Liebe zur Heimat. Es bezieht sich natürlich auch auf Inhalte, an die sich sonst vielleicht nicht so schnell jemand wagt, seie­n es unabhängige Frauen oder aufgepumpte Bodybuilder, die sie besingt.

Mit viel Augenzwinkern und „Schmäh vom Land" unterstreichen die Texte die Aussage des Albums. Auch musikalisch lässt sich „Altbewährtes" wie Neues auf dem neuen Studioalbum finden, eine Mischung aus radiotauglichen Hits mit neckischen Texten und ruhigen Balladen, die unter die Haut gehen.

Mit dem neuen Album „Kinder vom Land" spricht Hannah somit nicht nur aus ihrem eigenen Herzen, sondern mit Sicherheit auch aus den Herzen vieler anderer, die sich mit dem Landleben verbunden fühlen.

In den Download-Charts lacht sie schon von Platz 1, der nächste Gipfel ist somit erklommen auf der Karriere-Bergtour der Trendsetterin.




Kommentieren


Schlagworte