Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 13.03.2019


Bezirk Kufstein

Kapelle Bruckhäusl begeisterte mit Elvis, Godzilla und König der Löwen

Mit einem Bogen von Filmmusik über Klassik bis zum traditionellen Marsch begeisterte die Kapelle die Zuhörer.

© SpielbichlerMit einem Bogen von Filmmusik über Klassik bis zum traditionellen Marsch begeisterte die Kapelle die Zuhörer.



Die Frühjahrskonzerte der Bundesmusikkapelle Bruckhäusl sind immer für eine Überraschung gut. Mit der grotesken Parodie „Godzilla eats Las Vegas" tauchte die BMK Bruckhäusl heuer in eine neue Kategorie ein, forderte die Filmmusik der Blasmusikkapelle nebst in­strumentaler Fertigkeiten und stimmlicher Einlagen auch schauspielerische Leistungen ab: Da wurde gekreischt, gefeiert und selbst Elvis erschien auf der Bühne.

In zweimonatiger intensiver Probenzeit schweißte Kapellmeister Hannes Ploner seine Gruppe zu einem dynamischen Klangkörper zusammen, in den gleich 12 neue Mitglieder integriert wurden. Als Solisten beeindruckten beim Musical-Medley „Der König der Löwen" Stefan Ehrenstrasser auf der Trompete, Daniel Spitzenstätter am Saxophon, Sarah Dissertori auf der Flöte und mit umwerfender Stimme Magdalena Laiminger. Der weit gespannte musikalische Bogen reichte vom „Teufelstanz" von Hellmesberger über sinfonische Dichtungen wie Terra Mystica von Doss oder dem Lexicon of Gods, mit dem Rossano Galante die drei griechischen Götter Perseus, Penthos und Zeus porträtiert, bis hin zu karibischen und feurigen Latin-Rhythmen. Der Konzertmarsch Viribus Unitis und der Marsch Vivat Tirol von Klaus Strobel, für den Ehrenkapellmeister Alfred Kendlbacher ans Pult gebeten wurde, rundeten das abwechslungsreiche Programm ab.

Die drei „Urgesteine" Peter Feuchtner, Thomas Gasteiger und Matthias Mißlinger wurden mit dem Verdienstzeichen in Gold für ihre 60-jährige Mitgliedschaft geehrt. Für die 40-jährige Mitgliedschaft wurde Andreas Ga­steiger ausgezeichnet, für 25 Jahre Kapellmeister Hannes Ploner. Thomas Resch erhielt das grüne Verdienstabzeichen des Tiroler Blasmusikverbandes. Zur 15-jährigen Mitgliedschaft wurde Claudia Spitzenstätter gratuliert. (vgs)

Elvis lebt – oder belebte zumindest den Saal beim Frühjahrkonzert der BMK Bruckhäusl.
Elvis lebt – oder belebte zumindest den Saal beim Frühjahrkonzert der BMK Bruckhäusl.
- Spielbichler