Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 04.04.2019


Innsbruck

Tango-Musik-Festival in Innsbruck: Tango tanzen und hören

Vom 3. bis 5. Mai werden im Haus der Musik erstmals zehn international renommierte Tangoformationen aus Buenos Aires, aber etwa auch aus Russland, Italie­n oder Schweden auf­treten.

Wolfgang Laubichler, Direktor Haus der Musik, Jakob Flarer und Joachim Tschütscher vom Verein „Tango dos“ (v. l.).

© Irene AscherWolfgang Laubichler, Direktor Haus der Musik, Jakob Flarer und Joachim Tschütscher vom Verein „Tango dos“ (v. l.).



Innsbruck – „La Locura“ bedeutet übersetzt „der Wahnsinn“, und ein Wahnsinnsgefühl im positiven Sinne wollen die Initiatoren des ersten Internationalen Tango-­Musik-Festivals auch ihren Besuchern vermitteln. Vom 3. bis 5. Mai werden im Haus der Musik (Großer Saal) erstmals zehn international renommierte Tangoformationen aus Buenos Aires, aber etwa auch aus Russland, Italie­n oder Schweden auf­treten. Tangofans und jene, die es noch werden wollen, können sich nicht nur dem passionierten Tanz, sondern vor allem auch der Musik als Zuhörer hingeben. So wird etwa Daniel Meling­o, ein Superstar aus Argentinien, bereits am Freitag auftreten, weiteres Highlight sind die Otros Aires oder das Sexteto Cristal.

Veranstalter des Festivals ist der Verein „Tango dos“, der vom Rechtsanwalt Joachim Tschütscher und dem Musik­agenten Jakob Flarer ins Leben gerufen wurde. Stadt, Land und Innsbruck Tourismus unterstützen die Premier­e mit 20.000 Euro.

Vor und zwischen den Auftritten der Live-Ensembles werden DJs auflegen, darunter Sebastian Valencak oder Aurora Fornuto aus Turin.

„Mit dem Tango-Musik-Festival ,La Locura‘ wird das Haus der Musik ein weltweit einzigartiges neues Festivalformat beherbergen“, sagt Initiator Joachim Tschütscher und ergänzt: „Tango ist nicht nur ein Tanz, der Sinnlichkeit und Leidenschaft vermitteln will, sondern er ist vielmehr eine Haltung, bei der Respekt eine große Rolle spielt.“ (geta) Tickets und Informationen: www.lalocuratango.at


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Die Kärntner Ausnahmegitarristin Gitarristin Julia Malischnig (Bild) und der international gefeierte mexikanische Gitarrist Cecilio Perera kreieren gemeinsam mit dem berühmten Acies Streichquartett einen Abend voller leidenschaftlicher Saitenklänge.Musik
Musik

Tiroler Festspiele Erl warten mit neuem Gitarrenfestival auf

Vom 1. bis zum 3. August geht das erste internationale Gitarrenfestival „La Guitarra Erl“ unter der Federführung von Julia Malischnig über die Bühne.

events
Bevor „Bilderbuch“ im kommenden Mai zweimal vor insgesamt 30.000 Leuten in Schönbrunn spielen, gastieren sie am 24. April erstmals in der Innsbrucker Dogana.Konzert
Konzert

„Bilderbuch“ feiert Österreich-Tour-Auftakt heute in Innsbruck

Gleich zwei neue Alben stellen die artifiziellen Entdecker „Bilderbuch“ heute in einer fast ausverkauften Dogana vor: „Mea Culpa“ und „Vernissage My Heart“.

events
Paenda bei der Eurovision Song Contest Farewell-Party des ORF am Dienstagabend.Eurovision Songcontest
Eurovision Songcontest

ESC-Hoffnung Paenda legte bei Farewell-Party neues Album vor

Die ESC-Verabschiedunds-Party des ORF nutzte Österreichs Songcontest-Starterin zur Präsentation der von ihr selbst geschriebenen Platte, die offiziell am 26. ...

Norah Jones hatte für ihre Erfolgsalben Anfang der Nullerjahre bereits neun Grammys abgestaubt.<span class="TT11_Fotohinweis">Foto: Imago</span>Musik
Musik

Norah Jones: Zurück in sieben neuen Facetten

Norah Jones wagt mit dem Album „Begin Again“ den Neuanfang.

Die Matreier Sängerin Sara Koell ist am Freitag, 26. April, Gastsängerin in der ORF-Show „Dancing Stars“.ORF-Show
ORF-Show

Osttirolerin Sara Koell singt für die Dancing Stars

Die Show „Dancing Stars" gehört zu den beliebtesten Sendungen des ORF, heuer läuft schon die zwölfte Staffel. In der Folge am Freitag, 26. A...

Weitere Artikel aus der Kategorie »