Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 27.04.2019


Tirol

Ischgl erwartet Lenny-Hype: Am Montag kommt er

„Mit Lenny haben wir einen Star, der alle Altersgruppen begeistert, männlich und weiblich“, resümiert TVB-Geschäftsführer Andreas Steibl nach der bisherigen Ticket-Nachfrage für das “Top of the Mountain Closing Concert“ am Dienstag in Ischgl.

US-Rocksänger Lenny Kravitz (54) begeistert Generationen. Am Dienstag, 30. April, bestreitet er das Konzert zum Ischgler Saisonfinale.

© Mathieu BittonUS-Rocksänger Lenny Kravitz (54) begeistert Generationen. Am Dienstag, 30. April, bestreitet er das Konzert zum Ischgler Saisonfinale.



Ischgl – In Ljubljana (Slowenien) feiert Lenny Kravitz heute Samstag den ersten Bühnenauftritt seiner aktuellen Europa-Tournee. Die nächste Station führt ihn nach Ischgl, wo er am Montag, 29. April, eintreffen soll. Am Dienstag dürfen sich Tausende Fans freuen, wenn der US-Rocksänger und Songwriter ab 13 Uhr das Konzert zum Saisonfinale bestreitet. Schauplatz ist einmal mehr die Silvrettabühne auf der Idalpe, wo Helene Fischer 2018 vor 27.000 Fans auftrat.

„Mit Lenny haben wir einen Star, der alle Altersgruppen begeistert, männlich und weiblich“, resümiert TVB-Geschäftsführer Andreas Steibl nach der bisherigen Ticket-Nachfrage. Fanklubs aus nah und fern würden für einen „Lenny-Hype“ sorgen.

Eine Besucherzahl könne und wolle er vorab nicht nennen, so Steibl. Jedenfalls stelle sich Ischgl, wie in den vergangenen Jahren, auf einen „Ausnahmezustand“ ein. „Beim Robby-Williams-Konzert 2014 gab es Schneegestöber und es war eine Riesenparty“, erinnert sich der TVB-Geschäftsführer. Extravagante Wünsche des 54-Jährigen im Hotel oder Backstage seien ihm nicht bekannt. „Ich glaube, er ist easy. Aber man weiß ja nie. Als Jason Derulo das Skigebiet gesehen hat, schnallte er sich spontan ein Snowboard an.“

Nach dem Schlager-Festival im Vorjahr garantiert der US-Superstar, der seit einem Vierteljahrhundert auf Bühnen in aller Welt spielt, einen Wechsel in der Tonart. Der Meister der Genres Soul, Funk und Rock hat große Hits im Gepäck – etwa „Are you gonna go my way“, „Fly away“ oder „It ain’t over till it’s over“. Auch Hits aus dem aktuellen Album „Raise Vibration“ bekommen die Fans beim „Top of the Mountain Closing Concert“ zu hören. Kravitz hat elf Studioalben produziert, die Gesamtauflage liegt bei mehr als 38 Millionen Stück.

Zur Einstimmung auf das Konzert kann ab 12.40 Uhr die „Red Bull Flugshow“ bestaunt werden. Tickets (Skipass inkl. Konzertbesuch, Preis 115 Euro) gibt es online unter www. ischgl.com oder am Dienstag direkt bei den Kassen der Silvrettaseilbahn. (hwe)