Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 18.05.2019


Bezirk Imst

Imstrumental – ein Kultevent im Glenthof

Um 20 Uhr startet heute das Konzert, für das sich Kapellmeister Hermann Delag­o, Obmann Lukas Reheis und der gesamte Klangkörper wiede­r ordentlich ins Zeug gelegt haben.

Ein Spektakel verspricht einmal mehr das heutige Konzert der Stadtmusikkapelle Imst unter der Leitung von Hermann Delago zu werden.

© BöhmEin Spektakel verspricht einmal mehr das heutige Konzert der Stadtmusikkapelle Imst unter der Leitung von Hermann Delago zu werden.



Imst – Der Song Contest in Tel Aviv ohne den österreichischen Beitrag sieht sich heute in Imst einer starken Konkurrenz gegenüber. Denn im Glenthof geht „Imstrumental“ über die Bühne – das einstige Frühjahrskonzert der Stadtmusikkapelle, das sich einen wahren Kultstatus erarbeitet hat. Um 20 Uhr startet das Konzert, für das sich Kapellmeister Hermann Delag­o, Obmann Lukas Reheis und der gesamte Klangkörper wiede­r ordentlich ins Zeug gelegt haben.

Auch heuer stehen Gastkünstler auf der Bühne. Ein ganz besonderer ist der Indonesier Tongam Sirait. Den Sänger haben die Imster Blasmusiker bereits bei ihrer Sumatra-Tournee kennen gelernt, wo er auch zwei Konzerte mitgestaltete. Sirait ist heute im zweiten Teil des Konzertes im Einsatz – unter anderem mit einem Queen-Medley und einem neunköpfigen Ensemble.

Katharina Kuen ist den meisten Musikliebhabern als Harmonikaspielerin der Ötztaler Formation Jung & Frisch ein Begriff: Auch sie wird heute Abend für „Ex Lost Elysion“ von Herbert Pixner auf die Bühne geholt.

Der Einlass für das Konzert heute Abend im Imster Glenthof ist um 19 Uhr. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt zwölf Euro. (TT, pascal)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Team: Dreizehn Frauen bilden das Orchester.Exklusiv
Exklusiv

Wenn Frauen den Jazz spielen: Besuch bei besonderem Orchester

Probenbesuch in Innsbruck bei einem ganz außergewöhnlichen Ensemble. Rein weiblich ist die Besetzung des „Frauen-Jazz-Orchesters“. Das klingt so vielfältig w ...

Die Düsseldorfer Kult-Band "Die Toten Hosen".Neues Album
Neues Album

Die Toten Hosen kommen mit „Alles ohne Strom“ nach Wien und Graz

Das neue Akustik-Album der „Hosen“ erscheint am 25. Oktober, die dazugehörige Tour macht am 4. Juli in Wien und am 29. August in Graz Station.

Leid und gleichzeitig Hoffnung: Musiker Nick Cave wird in seinem 17. Studioalbum „Ghosteen“ zum großen Erzähler.Ghosteen
Ghosteen

Neues Album von Nick Cave: Geister, über Soundhügel wandernd

Nick Cave and the Bad Seeds veröffentlichen mit „Ghosteen“ ihre neue Scheibe. Kollektives Leiden und Hoffnung-Schöpfen.

<span class="TT11_Fotohinweis">People crowd at the Saint Vitus Cathedral as the coffin of Czech singer Karel Gott is transported after a funeral mass in the Saint Vitus Cathedral at the Prague Castle, on October 12, 2019 in Prague. - Czech pop singer Karel Gott, who was a particular favourite in neighbouring Germany, died on October 1, 2019 at the age of 80. (Photo by Michal CIZEK / AFP)</span>1939 - 2019
1939 - 2019

Letzte Ehre für Sänger Karel Gott: Requiem im Prager Veitsdom

Wie ein Staatspräsident ist Karel Gott in Tschechien verabschiedet worden. Die Fahnen hingen auf Halbmast, im Prager Veitsdom wurde das Requiem gefeiert. Auc ...

Gary Lux, Harry Stampfer, Ulli Bäer und Harald Fendrich (v. l.) haben die Austropop-Highlights im Gepäck.Bezirk Reutte
Bezirk Reutte

Mythos Austropop lebt im Zugspitzsaal

Das Beste von Austria 3 bringen Wir 4 am Samstag, 26. Oktober, ab 20 Uhr in den Ehrwalder Zugspitzsaal. Wir 4 — das ist keine Austria-3-Cove...

Weitere Artikel aus der Kategorie »