Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom So, 19.05.2019


Musik

„Knödel“ sorgen für Lokalkolorit bei Musik im Riesen

„Reunion“ einer großartigen Partie: Die „Knödel“ präsentieren ihre neue CD bei „Musik im Riesen 2019“.<span class="TS_Fotohinweis">Foto: Promedia</span>

© „Reunion“ einer großartigen Partie: Die „Knödel“ präsentieren ihre neue CD bei „Musik im Riesen 2019“.Foto: Promedia



Wattens – Im Rahmen des Festivals „Musik im Riesen“, das ein international relevantes Programm nach Tirol bringt, gibt es auch großartige Künstler der heimischen Szene zu genießen, allen voran die wiedervereinten Knödel.

Schon Anfang 2018 überraschte der Komponist, Fagottist, Zitherspieler und Elektroniker Christof Dienz mit der Nachricht von der Wiedervereinigung des Ensembles. Dass die acht Musiker seit der Auflösung dieser außerordentlichen Formation im Jahr 2000 jeweils eigene Wege beschritten haben, aber nach wie vor einen frischen Zugang zu Klassik, Jazz und Volksmusik pflegen, demonstrieren sie nun bei ihrem Konzert am 23. Mai (20 Uhr) im Forum der Swarovski Kristallwelten und stellen in diesem Rahmen ihre neueste CD-Produktion vor.

Am 26. Mai geben sich dann zwei weitere Acts mit Lokalkolorit die Ehr­e. Der Pianist Aaron Pilsan gastierte zuletzt 2016 bei „Musik im Riesen“, damals gemeinsam mit dem Cellisten Kian Soltani, mit dem er vor Kurzem auch das Album „Home“ veröffentlichte – eine Hommage an die Musik ihrer Heimat Österreich, aber auch an Musik, die unabhängig von ihrem Entstehungsort die Empfindung von Heimat weckt.

In seinem Matineekonzert am 26. Mai (11 Uhr) in der Schleifhalle der Werkstätte Wattens spannt der junge Vorarlberger mit Solowerken von Joseph Haydn bis Karol Szymanowski einen Bogen von der Klassik hin zum Impressionismus.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Für ein besonderes Highlight sorgt dann noch der Choropax Kammerchor Wattens, der unter der Leitung von Ewald Brandstätter seit knapp zwei Jahrzehnten das Tiroler Musikleben mit barocker Sakralmusik und zeitgenössischem profanen Musikschaffen bereichert.

Mit seiner Aufführung der letzten Messe des Bach-Zeitgenossen Zelenk­a beim Abendkonzert am 26. Mai (20 Uhr) in der Marienkirche Wattens beschließt der Kammerchor die 16. Auflage von Musik im Riesen.

An seiner Seite agieren vier im Bereich der sakralen Musik renommierte Sängerinnen und Sänger, ebenso mit enger Beziehung zu Tirol: die Sopranistin Maria Erlacher, der Altus Markus Forster, der Tenor Willi Rogl und der Bass Jakob Peböck. Den instrumentalen Part übernimmt das Marini Consort Innsbruck.

Infos: kristallwelten.com/musik. VVK: www.oeticket.com. (hubs)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Team: Dreizehn Frauen bilden das Orchester.Exklusiv
Exklusiv

Wenn Frauen den Jazz spielen: Besuch bei besonderem Orchester

Probenbesuch in Innsbruck bei einem ganz außergewöhnlichen Ensemble. Rein weiblich ist die Besetzung des „Frauen-Jazz-Orchesters“. Das klingt so vielfältig w ...

Die Düsseldorfer Kult-Band "Die Toten Hosen".Neues Album
Neues Album

Die Toten Hosen kommen mit „Alles ohne Strom“ nach Wien und Graz

Das neue Akustik-Album der „Hosen“ erscheint am 25. Oktober, die dazugehörige Tour macht am 4. Juli in Wien und am 29. August in Graz Station.

Leid und gleichzeitig Hoffnung: Musiker Nick Cave wird in seinem 17. Studioalbum „Ghosteen“ zum großen Erzähler.Ghosteen
Ghosteen

Neues Album von Nick Cave: Geister, über Soundhügel wandernd

Nick Cave and the Bad Seeds veröffentlichen mit „Ghosteen“ ihre neue Scheibe. Kollektives Leiden und Hoffnung-Schöpfen.

<span class="TT11_Fotohinweis">People crowd at the Saint Vitus Cathedral as the coffin of Czech singer Karel Gott is transported after a funeral mass in the Saint Vitus Cathedral at the Prague Castle, on October 12, 2019 in Prague. - Czech pop singer Karel Gott, who was a particular favourite in neighbouring Germany, died on October 1, 2019 at the age of 80. (Photo by Michal CIZEK / AFP)</span>1939 - 2019
1939 - 2019

Letzte Ehre für Sänger Karel Gott: Requiem im Prager Veitsdom

Wie ein Staatspräsident ist Karel Gott in Tschechien verabschiedet worden. Die Fahnen hingen auf Halbmast, im Prager Veitsdom wurde das Requiem gefeiert. Auc ...

Gary Lux, Harry Stampfer, Ulli Bäer und Harald Fendrich (v. l.) haben die Austropop-Highlights im Gepäck.Bezirk Reutte
Bezirk Reutte

Mythos Austropop lebt im Zugspitzsaal

Das Beste von Austria 3 bringen Wir 4 am Samstag, 26. Oktober, ab 20 Uhr in den Ehrwalder Zugspitzsaal. Wir 4 — das ist keine Austria-3-Cove...

Weitere Artikel aus der Kategorie »