Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom So, 02.06.2019


Musik

Polizeimusik Tirol zog alle Register ihres Könnens

Eine beeindruckende Vorstellung bot die Polizeimusik Tirol mit Kapellmeister Michael Geisler im „Haus der Musik“.

© LPDEine beeindruckende Vorstellung bot die Polizeimusik Tirol mit Kapellmeister Michael Geisler im „Haus der Musik“.



Innsbruck – Unter dem Konzerttitel „Hommage 2019“ – einer Huldigung an die Blasmusik – gastierte die Polizeimusik Tirol mit Kapellmeister FI Michael Geisler, Musikoffizier Manfred Dummer und Obmann Erwin Vögele sowie dem 60 Musikanten starken Polizeiorchester kürzlich im seit Wochen ausverkauften Haus der Musik in Innsbruck.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Moderator Thomas Lackner konnte über 500 begeisterte Gäste begrüßen, darunter auch LR Johannes Tratter und den Landespolizeidirektor und Polizeimusik-Präsident Helmut Tomac. Als besonderer Ehrengast präsentierte die über die Landesgrenzen hinaus bekannte Tiroler Künstlerin Patricia Karg das von ihr eigens für die Polizei­musik Tirol gestaltete Werbeplakat „Hommage 2019“.

Bereits der Auftakt mit dem von Kapellmeister Michael Geisler komponierten Konzertmarsch „Hommage“ zeigte das derzeit außergewöhnliche Klangvolumen der Polizeimusik Tirol. Ein besonderes Highlight des Abends: Bei der Uraufführung des Musikstücke­s „Dance of the Butterfly“ spielte die achtjährige Emm­a Plankensteiner als Solistin am Hackbrett und begeisterte das Publikum.

Dieses Frühlingskonzert bildete nur den Auftakt für eine Reihe von Benefizkonzerten im Jahr 2019 mit zwei Höhepunkten: den beiden Kirchenkonzerten am 21. November im Dom zu St. Jakob in Innsbruck und am 28. November im Stift Fiecht.

Der gesamte im Jahr 2019 eingespielte Spendenerlös wird dann der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft zur Verfügung gestellt. (hubs)

Landespolizeidirektor Helmut Tomac gratuliert der jungen Solistin Emma Plankensteiner zu ihrer Darbietung.
Landespolizeidirektor Helmut Tomac gratuliert der jungen Solistin Emma Plankensteiner zu ihrer Darbietung.
- LPD