Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 04.06.2019


Osttirol

Zwei 13-Jährige aus Anras trumpften auf

Toni Fronthaler freut sich mit Lehrer Rainer Annewandter.

© AnnewandterToni Fronthaler freut sich mit Lehrer Rainer Annewandter.



Beim Bundeswettbewerb von „Prima La Musica" in Klagenfurt stellten sich die besten und begabtesten Kinder und Jugendlichen Österreichs dem musikalischen Wettstreit in verschiedenen Kategorien und Altersklassen. Die Landesmusikschule Sillian-Pustertal konnte sich über zwei ausgezeichnete Talente freuen: Toni Fronthaler und Lena Gietl, beide 13 Jahre alt, aus Anras und Schüler der NMS Abfaltersbach. Die zwei hatten sich beim Tiroler Landesbewerb in Meran qualifiziert.

Toni Fronthaler erspielte in Klagenfurt an den Instrumenten Trompete

Piccolo-Trompete und Flügelhorn den ersten Platz in seiner Altersstufe. Lehrer Rainer Annewandter unterstützte ihn dabei.

Lena Gietl konnte trotz kurzer Vorbereitungszeit ebenfalls punkten. Sie wurde von Lehrer Helmut Beham bestens betreut und erreichte Platz drei ihrer Altersgruppe am Fagott. (TT, co)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.