Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 10.09.2019


Bezirk Imst

In Stams erklingen wieder „Obertöne“

Kammermusik im Bernardisaal bei den „Obertönen“ in Stams.

© HauserKammermusik im Bernardisaal bei den „Obertönen“ in Stams.



Unter dem Titel „Obertöne" sind im Stift Stams die Tage der Kammermusik mittlerweile zum festen Bestandteil im kulturellen Kalender Tirols geworden. Ab Mittwoch gehen die „Obertöne" von 11. bis 15. September in ihre sechste Auflage.

Ex-Skispringer und -trainer Anton Innauer hat die Obmannschaft über den veranstaltenden Verein inne. Die künstlerische Leitung liegt beim Ehepaar Mariya Nesterovska und Hubert Mittermayer Nesterovskiy. Beide sind als Violinistin bzw. als Fagottist bei den Konzerten im Bernardisaal des Stifts auch selbst im Einsatz.

Etwaige Schwellenängste vor klassischer Musik abzubauen, ist der Ansatz der Organisatoren. So sei das Programm zwar anspruchsvoll, doch solle es nie abgehoben daherkommen. Die Distanz zwischen Publikum und Zuhörern soll durchbrochen werden. (TT)




Kommentieren


Schlagworte