Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 09.10.2019


Bezirk Reutte

Uraufführung des Dirigenten Franz Walcher bei Sonntagsmesse in Reutte

Die „Missa in honorem Sancti Francisci Assisiensis“ von Franz Walcher soll erstmals erklingen.

Aufführung der Festmesse von Karl Koch vor einem Jahr in der Reuttener Pfarrkirche mit Dirigent Franz Walcher.

© Franz WalcherAufführung der Festmesse von Karl Koch vor einem Jahr in der Reuttener Pfarrkirche mit Dirigent Franz Walcher.



Reutte – Kommenden Sonntag, den 13. Oktober, wird beim Gottesdienst um 10.15 Uhr in der Pfarrkirche St. Anna in Reutte die „Missa in honorem Sancti Francisci Assisiensis“ von Franz Walcher erstmals erklingen. Ausführende sind der seit 2012 bestehende Projektchor und das Orchester des Museumsvereines Reutte. Dieses größere musikalische Werk stellt damit eine Uraufführung Prof. Walchers dar.

Der Projektchor mit Orchester des Museumsvereines Reutte hat es sich zum Ziel gesetzt, weitgehend vergessenes musikalisches Kulturgut, insbesonders Werke heimischer Komponisten aus dem Außerfern, der Bevölkerung nahezubringen. Diesen Sonntag sind es nun keine „historischen Werke“, die zur Aufführung gelangen, sondern die „Missa in honorem Sancti Francisci Assisiensis“ (Messe zur Ehre des heiligen Franziskus von Assisi) und weitere Kompositionen des Reuttener Dirigenten Franz Walcher. ( TT )

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.