Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 11.12.2015


Osttirol

Eislaufsaison am Tristacher See ist eröffnet

Symbolfoto

© istockSymbolfoto



Tristach – Seit gestern Donnerstag, den 10. Dezember, können alle Eislauffreunde am Tristacher See bei Lienz wieder ihre Bahnen ziehen. „Den Eisläufern stehen aktuell 50.000 Quadratmeter Eisfläche zur Verfügung“, erklärt Betriebsleiter Georg Nöckler.

Da die Temperaturen im Bereich des Sees selbst in den letzten Tagen nicht in den Plusbereich geklettert sind, wuchs die Kerneisdecke auf 12 Zentimeter an. Damit ist diese stabil.

Die wenigen eisfreien Flächen sind gut sichtbar abgesperrt. Die Absperrungen dürfen aber nicht übertreten werden, da dahinter Einbruchgefahr besteht. Um das Verletzungsrisiko zu minimieren, ersucht Nöckler, keine Steine und Äste auf das Eis zu werfen, da diese für Eisläufer zur Gefahr werden können.

Der Eintritt ist kostenlos. Parkmöglichkeiten für Pkw finden die Besucher an der Ostseite des Sees beim Parkplatz „Seewiese“. Ebenfalls an der Ostseite des Sees ist das WC für alle Besucher geöffnet. (TT)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.