Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 13.10.2017


Bezirk Kufstein

Großes Kino für Kinder und Jugendliche

© Constantin FilmBeim Eröffnungsabend wird der Film „Tschick“ gezeigt. Dabei geht es um die ungewöhnliche Freundschaft zwischen zwei Burschen.Foto: Constantin Film



St. Johann i. T. – Vorhang auf für die achte Auflage von „Kikiplexx“ : Das Kinder- und Jugendfilmfestival in der Alten Gerberei in St. Johann präsentiert heuer vom 10. bis 24. November neben sechs öffentlichen Filmen (siehe Box) zwölf Kindergarten- und Schulvorführungen. „Unser Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen Filmkultur zu vermitteln, vor allem durch das Medium Film“, erklärte Projektleiterin Monika Pelz gestern bei einer Pressekonferenz die Intention des Festivals. In den Filmen geht es unter anderem um Außenseiter, um die Suche nach sich selbst oder darum, dass Freundschaften durch die erste Liebe zerbrechen können.

Auch in diesem Jahr haben die Schulen aus dem Bezirk nicht nur wieder die Möglichkeit, Schulmaterial zu den gezeigten Filmen zu erhalten, sondern auch eine filmpädagogische Nachbesprechung in Anspruch zu nehmen. Medienpädagogische Fachkräfte kommen direkt in die Klassen und arbeiten mit den Schülern am Gesehenen in Hinblick auf Regie, Dramaturgie, Filmmusik, etc. Der Kinobesuch soll so im Bewusstsein bleiben und nicht zu einem flüchtigen Erlebnis werden.

„Jedes Jahr nehmen rund 2000 Schüler teil“, verriet Cornelia Erber vom Verein „Trampolissimo“, einer von fünf Veranstaltern (dazu gehören auch die Vereine Musik Kultur St. Johann, ARGE Wirkwerk, English Language Film Society und das Jugendzentrum St. Johann). Bei der Organisation tatkräftig geholfen haben auch die zwei Schüler des BORG St. Johann, Maxi Pfluger und Thomas Steinhauser. „Wir haben seit dem Frühjahr mitgearbeitet“, erzählen die beiden Burschen, die sich besonders auf den Eröffnungsabend mit dem Film „Tschick“ und die DJ-Night-Line freuen.

Auch in diesem Jahr ist „Bilderbuch im Kino“ für die kleinsten Besucher ein Fixpunkt. Hier werden Bilder auf die Leinwand projiziert, mit Musik hinterlegt und live dazu gesprochen. Mehr Infos: www.muku.at. Reservierungen sind per E-Mail unter info@muku.at oder per Telefon unter der Nummer 05352/61284 möglich. (miho)

Öffentliche Filme

10. 11.: „Tschick“ & DJ-Night-Line, 20 Uhr, ab 14 Jahren. 11.11.: „Petterson und Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt“, 15 Uhr, ab 5 Jahren. 11.11.: „Little Gangster“, 18 Uhr, ab 8 Jahren. 16.11.: „The Edge of Seventeen“ (Englisch mit deutschen Untertiteln), 20 Uhr, ab 14 Jahren. 18.11.: „Knerten traut sich“, 15 Uhr, ab 6 Jahren. 18.11.: „Oddball“ (Englisch, live deutsch eingesprochen), 18 Uhr, ab 8 Jahren.