Letztes Update am Di, 24.04.2018 14:46

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tirol

35 Meter langes Radieschenbrot: Haller wollen Rekord brechen

Am kommenden Samstag soll der Versuch beim Radieschenfest gewagt werden. Im vergangenen Jahr schafften die Haller schon schmackhafte 28 Meter.

© Gerhard FlatscherIm vergangenen Jahr zauberten die Haller bereits Österreichs längstes Radieschenbrot mit 28 Metern Länge.



Hall in Tirol – 200 kg Mehl, 25 kg Butter, 160 Bund Radieschen aus Tirol und viele fleißige Hände – das sind die Zutaten für eine rekordverdächtige Jause in Hall in Tirol. Auch heuer wagt man anlässlich des traditionellen Radieschenfests am kommenden Samstag wieder den Versuch, das längste Radieschenbrot Österreichs zuzubereiten. 35 Meter lang soll es werden und damit um sieben Meter länger als im Vorjahr. Im Idealfall sieht das ganze dann nicht nur lecker aus, sondern schmeckt auch so. Die Festbesucher können sich nämlich Stückchen des Rekordbrots kaufen – die Einnahmen kommen dem Sozialverein Thaur zu Gute.

Angeschnitten wird das Brot von Radieschenprinzessin Diana Norz. Die 21-jährige Thaurerin wurde beim Jungbauernball im November zur royalen Botschafterin für den regionalen Gemüseanbau gekürt.

Diana Norz wurde beim Jungbauernball zur Radieschenprinzessin gewählt.
- Blickfang

35 Meter langer Gaumenschmaus geplant

Das Team aus Fachkräften der Bäckerei Therese Mölk, Thaurer Bauern und dem Sozialverein Thaur ist jedenfalls bereit: 400 kg Teig müssen aufbereitet werden. Fünf Bäcker formen daraus zwei Wecken und bringen diese mit viel Fingerspitzengefühl in die eigens angefertigte Brotbackform. Diese müssen einige Stunden ruhen, bevor es für 2,5 Stunden in den 240 Grad heißen Backofen geht. Mitarbeiter des Sozialvereins Thaur geben dem ganzen mehr Geschmack und bestreichen die 35 Meter mit Butter, bevor die eigentlichen Stars des Tages – die Radieschen – den Gaumenschmaus auch optisch perfektionieren.

Ob der Rekordversuch gelingt? Eine gschmackige Jause dürfte den Besuchern jedenfalls gewiss sein. (TT.com)

Weitere Info

Das Radieschenfest startet am Samstag, 28. April, ab 10 Uhr. Das Radieschenbrot ist am oberen Stadtplatz zu finden.


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Bildergalerie
Bildergalerie

So schön ist der Herbst in Tirol: Die besten Fotos der TT-Leser

Der Herbst hält Einzug in Tirol und sorgt für ein unvergleichliches Farbenspiel. Die schönsten Fotos der TT-Leser haben wir in einer Bilder-Galerie für euch ...

Freizeit
Freizeit

Alpinmesse in Innsbruck: Für die Berge gerüstet sein

Auf der Alpinmesse in Innsbruck tummelten sich am Wochenende die Bergsportler. Präsentiert wurde u. a. ein neuartiges Suchgerät für Helikopter.

TT-Magazin
TT-Magazin

Lärchen-Zapfen für die Zukunft zupfen

Zwei Forstarbeiter ernten für ihren Einsatz nicht nur Respekt, sondern auch Hoffnung für die Tiroler Wälder: Zapfen für Zapfen pflücken sie von den Ästen. Fü ...

TT-Magazin
TT-Magazin

Wildlife-Fotowettbewerb: Der traurige Clown

Der Spanier Joan de la Malla wurde für sein Foto des Langschwanz-Makaken Timbul beim „Wildlife Photographer of the Year“ in der Kategorie „Wildlife Photojour ...

Bezirk Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

Bäuerinnen laden zum Schmankerlfest in Hopfgarten

Hopfgarten i. Br. – Zum bereits zweiten Mal veranstalten die Hopfgartner Bäuerinnen und Bauern sowie die Landjugend am morgigen Kirchtags-So...

Weitere Artikel aus der Kategorie »