Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 16.05.2018


Bezirk Schwaz

Sportler fliegen auf extreme Veranstaltung am Achensee

© Achensee TourismusBeim „Achensee Xtreme – Hike & Fly“ bewältigen die Teilnehmer 550 Höhenmeter und 4,3 Kilometer im Laufschritt.



Pertisau – Nächste Woche am Samstag (26. Mai) geht es hoch hinaus bei der neuen Sportveranstaltung „Achensee Xtreme – Hike & Fly“. Dabei werden die Sportarten Laufen und Paragleiten miteinander verbunden.

Zuerst geht es für die Teilnehmer schnellstmöglich vom Parkplatz der Karwendel-Bergbahn in Pertisau auf den 1491 Meter hohen Zwölferkopf. Von dort heben sie mit ihren Schirmen ab und fliegen ins Tal. Danach folgt eine weitere Laufstrecke und ein zweiter Kurzflug. Laut Achenseetourismus haben sich bereits rund 40 Teilnehmer angemeldet. Start ist um 11 Uhr.

„Viele möchten die Berge bezwingen und ihre Tour mit einem Gleitschirmflug beenden. Daher haben wir ein Wettkampfformat ins Leben gerufen, bei dem sich diese Sportler messen können“, sagt Initiator und X-Alps-Teilnehmer Stephan Gruber. Dem Sieger winken 1000 €. Auch in der „Hobbyklasse“ werden durch eine Mittelzeitwertung drei Preise vergeben. (TT)




Kommentieren


Schlagworte