Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 28.05.2018


Freizeit

Zum 30. Geburtstag noch mehr Badespaß

© DornIm Uferbereich des Mieminger Badesees wurde ein Liegesteg installiert.Foto: Dorn



Mieming – Offiziell in die Badesaison gestartet ist man am Badesee Mieming zwar bereits am Pfingstwochenende, doch die große Jubiläumsfeier „30 Jahre Badespaß am See“ ging erst an diesem Wochenende über die Bühne.

Dass der alte Spielplatz nicht einfach ausgetauscht, sondern die gesamte Anlage völlig neu gestaltet wurde, ist vor allem der finanziellen Kooperation der Gemeinde Mieming mit dem Tourismusverband Innsbruck sowie dem Regionalmanagement Imst zu verdanken. Gemeinsam stemmte man die Projektkosten in Höhe von 405.000 Euro. Allein der Regio-Verein konnte dabei mit EU-Mitteln 50 Prozent der Projektsumme beisteuern. Weitere 150.000 Euro stellte der TVB zur Verfügung und der Rest wurde über die Gemeinde Mieming finanziert, die zusätzlich jährlich den Badebetrieb mitfinanziert.

„Auch das ist die EU, die hier eine Investition mitträgt, die einer großen Region nachhaltig viel Freude macht“, bemerkte Geschäftsführer Markus Mauracher bei seiner Ansprache zur Jubiläumsfeier. Die Erweiterung der Anlage um einen Abenteuerspielplatz, eine Kleinkinderbucht, eine Abenteuerbrücke, eine Kneippanlage sowie Liegebereiche wurde vergangenen Herbst begonnen und pünktlich zur Eröffnung der Badesaison und der Jubiläumsfeier fertig gestellt. (ado)




Kommentieren


Schlagworte