Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 22.06.2018


Freizeit

In Telfs startet morgen der TT-Café-Reigen

Ein kostenloses Frühstück, Unterhaltung und Information aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport warten beim Inntalcenter auf die TT-Leser.

© TT/RottensteinerZwischen 9 und 12 Uhr lädt die TT morgen vor das Inntalcenter zum Auftakt der TT-Café-Tour.Foto: Rottensteiner



Innsbruck – Es geht wieder los: Morgen Samstag startet die große Frühstückstour der Tiroler Tageszeitung durch die Bezirke. Zehn Stationen gibt es insgesamt – schon traditionell findet der Auftakt vor dem Inntalcenter in Telfs statt. Und neben viel Information und Unterhaltung erwartet die treuen TT-Leser auch ein leckeres Frühstück.

Die Zutaten dafür sind bereits aus den Vorjahren bewährt: Auf die Besucher warten Kaffee von Wedl/Testa Rossa, Mineralwasser von Montes und Gebäck aus der Hofer Backbox. Dazu gibt’s Unterhaltung durch die Gruppe Primetime und die gewohnt charmante Moderation von Margit Bacher. Und auch die Gäste, die Chefredakteur Alois Vahrner morgen auf der Bühne interviewt, können sich wieder sehen lassen.

Den Anfang kurz nach 9 Uhr (wie immer die Startzeit fürs TT-Café) macht der Hausherr – der Telfer Bürgermeister Christian Härting. Er wird über die Zukunftsprojekte in seiner Gemeinde erzählen, wo unter anderem der Verkehr ein großes Thema ist. Ebenfalls Rede und Antwort wird Seefelds Bürgermeister Werner Frießer stehen. Er wird über den Stand der Vorbereitung zur Nordischen Ski-WM berichten.

Die zweite Gesprächsrunde wird sich ganz dem Sport widmen. Und hier sind zwei echte Aufsteiger zu Gast: Christoph Freitag, Kapitän des FC Wacker Innsbruck, wird ein wenig über die kommende Saison erzählen und was sich die Spieler der Daxbacher-Truppe in der höchsten Spielklasse erwarten. Martina Kuenz, Ringerin des RSC Inzing, zählt zu den aufstrebenden Stars ihrer Szene. Die hübsche 23-jährige Athletin hat erst vor wenigen Wochen bei der Europameisterschaft die Bronzemedaille gewonnen – und damit ihren kometenhaften Aufstieg in der allgemeinen Klasse fortgesetzt.

Geballte Wirtschaftskompetenz gibt’s natürlich auch: Stefan Föger vom Einrichtungshaus Föger, Thomas Höpperger – Juniorchef der gleichnamigen Unternehmensgruppe – und Thomas Weber, der eine Bio-Senfmanufaktur gegründet hat, werden über den Wirtschaftsstandort Tirol sprechen.

Und natürlich darf die Kulturszene nicht fehlen – das bedeutet in Telfs die Volksschauspiele, die Regisseure und Darsteller auf die TT-Bühne bringen.

Das TT-Café findet wie immer zwischen 9 Uhr und 12 Uhr statt. Wer bis zum Ende bleibt, hat die Chance, einen dez-Gutschein oder eine Testa-Rossa-Caffè-Maschine zu gewinnen. Auf die Kleinsten wartet natürlich eine Kinder­ecke. Information rund ums Thema Hören gibt es außerdem am Stand der Firma Hansaton. (TT, mw)




Kommentieren


Schlagworte