Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 05.07.2018


Bezirk Kitzbühel

Erlebnisweg in Kössen eröffnet

© Wörgötter



Kössen – Vor Kurzem wurde in Kössen der so genannte Hochschanzweg eröffnet. Erste Planungen für den neuen Erlebnis-Rundwanderweg stammen vom ehemaligen Gemeinderat Helmut Gründler. In den vergangenen beiden Jahren hat das Resort „Kunst und Kultur“ das Projekt dann realisiert.

Der erste Dank von Vizebürgermeisterin Marissa Dünser (Kultur) und Gemeinderat Emanuel Daxer (Kunst) galt den Grundeigentümern und allen Mitwirkenden, hier im Besonderen Peter Bichler, der die künstlerische Begleitung übernommen hat.

Das neue Freizeitangebot für Gäste und Einheimische informiert auf 13 Tafeln über die heimische Tierwelt und Aufmerksame werden auch die Fragen am Wegrand zu Flora und Fauna finden. Interessantes über Kössen erfährt man am „Rednerpult“. Wer nicht weiß, wie hoch der Kössener Kirchturm ist oder wie viele Ortsteile die Kaiserwinkl-Gemeinde hat – kein Malheur, einfach aufklappen und man erfährt die exakte Antwort.

„Weiters sind über den leichten bis mittelschweren Rundweg zahlreiche Schul- und Kunstprojekte verteilt, die Schüler der Neuen Mittelschule Kössen und Künstler aus der Region gestaltet haben“, betonte die Vizebürgermeisterin.

Die Finanzierung der Kosten für das Projekt teilen sich die Gemeinde Kössen und der Tourismusverband Kaiserwinkl. (rw)