Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 13.07.2018


Bezirk Landeck

TT-Café lädt zum Frühstück mit Nachrichtenwert

Ein kostenloses Frühstück, Unterhaltung, viel Musik und Information warten morgen bei der Landecker Citypassage auf die TT-Leser.

© ReichleDas TT-Café zwischen Landecker Citypassage und Postamt war bestens besucht – es gab guten Kaffee und gute Diskussionen.



Landeck – Die Wetterprognose schaut gut aus. Wenn die große Frühstückstour der Tiroler Tageszeitung am Samstagvormittag in Landeck bei der Citypassage Halt macht, sollte die Sonne scheinen. Neben Musik, Unterhaltung und Information erwartet die treuen TT-Leser dort auch heuer wieder ein köstliches Gratisfrühstück.

Die Zutaten dafür sind bereits aus den Vorjahren bewährt: Es gibt Kaffee von Wedl/Testa Rossa, Mineralwasser von Montes und Gebäck aus der Hofer Backbox. Dazu noch Unterhaltung durch die Gruppe Primetime und die gewohnt charmante Moderation von Margit Bacher.

Auch heuer lädt Chefredakteur Alois Vahrner beim TT-Café Gäste aus der Region zu sich auf die Bühne. Los geht es bereits kurz nach 9 Uhr mit einer sportlichen Runde: Elisabeth Gram aus Fließ holte sich ihre erste olympische Goldmedaille bei den Olympischen Jugend-Winterspielen 2012 in Innsbruck und wird erzählen, was sie im Leben noch alles vorhat. Neben ihr nimmt Simon Zangerl Platz. Der 28-Jährige, der schon bei Wacker Innsbruck, Wattens und Atlético Baleares kickte, unterstützt seit einem Monat wieder seinen Stammverein, den SV Landeck.

Auch die zweite Interviewrunde ist hochkarätig: Nicht fehlen darf natürlich der Hausherr, Bürgermeister Wolfgang Jörg, der „Chef des Bezirks“, Bezirkshauptmann Markus Maaß, und der neue Vorstand des Venets, Werner Millinger. Er verrät, was er am Hausberg der Landecker und Zammer alles vorhat.

Bereits ein Stammgast ist Landeshauptmann Günther Platter, der gegen 10.30 Uhr erwartet wird. Der Zammer ist zum wiederholten Mal beim TT-Café dabei und hat dort so manche Neuigkeit verkündet.

Die letzte Runde gehört dann den Kreativen: Die junge Designerin Rebekka Ruétz aus Fiss begeisterte zuletzt auf dem Laufsteg der Berliner Fashion Week mit ihren Entwürfen. In Landeck stehen diesmal nicht ihre Models, sondern sie selbst im Rampenlicht. Ein Kreativer am Herd ist der junge Ischgler Koch Benjamin Parth. Mit 19 Jahren war er der jüngste Haubenkoch Österreichs. Seit 2008 schwingt er nun schon im Gourmetrestaurant Stüva des elterlichen Hotels Yscla den Kochlöffel.

Das TT-Café findet zwischen 9 und 12 Uhr statt. Wer bis zum Ende bleibt, hat die Chance, einen dez-Gutschein oder eine Testa-Rossa-Caffè-Maschine zu gewinnen. Auf die Kleinsten wartet natürlich eine Kinderecke. Information rund ums Thema Hören gibt es außerdem am Stand der Firma Hansaton. (TT, mr)