Letztes Update am Sa, 14.07.2018 12:40

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tirol

Wetterleuchten, 007 und TT-Café: Das ist los am Wochenende in Tirol

Schon ist wieder Mitte Juli — und die Sommer-Events reißen nicht ab. Was am Wochenende in Tirol so los ist, erfahrt ihr hier.

© Martin ReiserDas Wetterleuchten-Festival findet am Wochenende bereits zum 16. Mal statt.



Innsbruck — Das Wochenende steht vor der Tür und zu unternehmen gibt es einiges, ob mit Familie, Freunden, zu zweit oder ganz mit sich.

TT-Café in Landeck (Samstag)

Bei der großen Frühstückstour der Tiroler Tageszeitung gibt es insgesamt zehn Stationen, auf denen TT-Leser neben viel Information und Unterhaltung auch ein leckeres Frühstück erwartet. Am Samstagvormittag wird von 9 bis 12 Uhr in Landeck Halt gemacht. Die Gäste, die Chefredakteur Alois Vahrner auf der Bühne interviewt, können sich wieder sehen lassen. Los geht es mit einer sportlichen Runde: Elisabeth Gram aus Fließ holte sich ihre erste olympische Goldmedaille bei den Olympischen Jugend-Winterspielen 2012 in Innsbruck und wird erzählen, was sie im Leben noch alles vorhat. Neben ihr nimmt Simon Zangerl Platz. Der 28-Jährige, der schon bei Wacker Innsbruck, Wattens und Atlético Baleares kickte, unterstützt seit einem Monat wieder seinen Stammverein, den SV Landeck. Später nimmt auch ein altbekannter Stammgast Platz: Landeshauptmann Günther Platter, der gegen 10.30 Uhr erwartet wird. Der Zammer ist zum wiederholten Mal beim TT-Café dabei und hat dort so manche Neuigkeit verkündet.

James-Bond-Museum in Sölden

Mit einem herkömmlichen Museum hat das am Donnerstag eröffnete „007 Elements" auf 3040 Metern am Gaislachkogel wenig zu tun. Per Selbstdefinition ist es eine „Cinematic Installation", ein cineastisches Gipfelerlebnis, das tief hineinführt ins Universum des berühmtesten Geheimagenten des Planeten. Zuerst geht es dafür mit der Seilbahn hinauf auf den Kogel, dann werden Besucher durch den ,,Barrel of Gun", den Revolverlauf, in die Erlebniswelt gefeuert. Von dort geht es zunächst ins Freie, zur ,,Plaza", die den Blick ins Venter Tal und auf den Nederkogel lenkt.

Das TT-Café in Reutte vor zwei Wochen war gut besucht.
- Tschol

In der Lobby grüßt dann Star-Regisseur Sam Mendes höchstpersönlich von der Leinwand, bevor es ins Spiegelkabinett mit zentralen Sequenzen aller Bond-Darsteller geht. Nach einer schwindelerregenden visuellen 360-Grad-Erfahrung öffnet sich das ,,007 Elements" wieder hin zur Sölder Bergwelt, um dann ins ,,Tech Lab" zu entführen und später eines der Highlights der ganzen Installation zeigt: Das gecrashte Flugvehikel des Filmhelden baumelt in der „Action Hall" über Miniaturen, die das Filmset des finalen Zusammenstoßes zwischen Gut und Böse nachstellen. Nach weiteren Hallen mündet das Geschehen am Ende in der „Legacy-Hall", der Halle der Legenden. Sie bündelt große Momente aus all den Jahren an Bondgeschichte.

Ein Museum der besonderen Art: Das 007 Elements in Sölden.
- 007 Elements/ Kristopher Grunert

Der Eintrittspreis für das ,,007 Elements" beträgt für Erwachsene 22 Euro, für Jugendliche 17 Euro und für Kinder 12 Euro. Für Gäste ohne Bahnticket gibt es ein Kombi-Ticket, das die Auffahrt mit der Gaislachkoglbahn I und II und den Eintritt für das Museum inkludiert.

Die Sölder Bergwelt umrahmt das Museum.
- 007 Elements/ Kristopher Grunert

Nordkette Wetterleuchten Festival (Samstag und Sonntag)

Ein Musikfestival der etwas anderen Art beginnt am Samtagnachmittag hoch über den Dächern von Innsbruck. Das Nordkette Wetterleuchten ist das weltweit einzige Festival auf über 2000 Metern Seehöhe, und wie im letzten jahr können die Festival-Besucher auch in diesem Jahr wieder den Klängen internationaler DJs und Künstler lauschen. Festival-Einlass am Samstag ist 12 Uhr, die Seilbahn fährt von Samstag ab 8.30 Uhr bis Sonntag um 3 Uhr in der Früh und am Sonntag dann wieder zu normalen Zeiten von 8.30 bis 17.30 Uhr.

Aber Achtung: Das Festival ist laut Veranstalter am Samstag schon ausverkauft, es gibt allerdings noch Restkarten, die ab 12 Uhr bei der Talstation der Nordkettenbahn zur Hungerburg erhältlich sind. Früh dort sein könnte sich also lohnen. Ein Ticket für beide Tage kostet 35 Euro, eines nur für Sonntag 15 Euro, beide beinhalten Berg- und Talfahrt mit der Seilbahn.

Lagerfeuerromantik und ein nahezu ungetrübter Blick auf Innsbruck: Das Nordkette Wetterleuchten hat nicht nur für die Ohren viel zu bieten.
- Simon Hackspiel

Für die 16. Auflage des Festivals bleibt dann für Besucher und Veranstalter nur noch zu hoffen, dass am Wochenende nicht nur die DJs auf-, sondern auch das Wetter mitspielt. Die Prognosen versprühen zumindest am Samstag Optimismus, die Temperaturen werden sommerlich und die Gewitteranfälligkeit in Nordtirol schätzen Metereologen allgemein als gering ein. Am Sonntag muss man allerdings vor allem im Bergland mit starken Gewittern rechnen. Alle weiteren Infos gibt's unter www.wetterleuchten.at.

Tiroler Festspiele in Erl (Freitag, Samstag, Sonntag)

Seit dem 5. Juli sind die Tiroler Festspiele in Erl schon im Gange, und auch an diesem Wochenende kommen Theater- und Konzertliebhaber voll auf ihre Kosten. Zwei Opern stehen am Freitag ("Ermione" im Festspielhaus um 19 Uhr) und am Samstag mit der Premiere von "Tannhäuser" von Richard Wagner im Passionsspielhaus auf dem Programm. Am Sonntag ist dann das Orchester Sofia Symphonics mit einer Matinée zu Gast, die um 11 Uhr im Festspielhaus beginnt.

24-Stunden-Wanderung ,,kitzalp24" (Samstag und Sonntag)

Für alle Alpenenthusiasten gibt es an diesem Wochenende ein ganz besonderes Wandererlebnis im Angebot: Am Samtag um 9 Uhr beginnt die 24-Stunden-Wanderung ,,kitzalp24" beim Liftparkplatz in Kramsach. 50 Kilometer und mehr als 3000 Höhenmeter gilt es dabei zu bewätligen, körperliche Fitness und gute Kondition sind natürlich Voraussetzung. Die Teilnahme kostet 69 Euro, enthalten sind darin u.a. Starterpaket und Verpflegung.

Familien-Festival Mounds in Fiss (Sonntag)

Ein Musikfestival für die ganze Familie: Zum dritten Mal beginnt am kommenden Sonntag das Familien-Festival ,,Mounds" in Fiss. Sechs Tage lang spielen am Festivalgelände bei der Talstation der Schönjochbahn/Möseralmbahn die Stars der Kinder-Musik-Szene auf und laden bei 16 Konzerten zum Mitmachen und Mitsingen ein. Zudem finden täglich um 10.30 Uhr Workshops statt, zu denen Anmeldungen erforderlich sind. Ansonsten sind die Workshops wie auch alle Konzerte am Familien-Festival kostenlos.

24 Stunden unterwegs: Die "kitzalp24"-Wanderung erfordert viel Ausdauer.
- TVB Alpbachtal Seenland

Saisonseröffnungsfest des FC Wacker Innsbruck (Sonntag)

Der Aufstieg des FC Wacker in die österreichische Bundesliga muss natürlich gebührend gefeiert werden. Deshalb startet Tirols Fußball-Aushängeschild am Sonntag um 12 Uhr am Innsbrucker Marktplatz mit einem großen Saisonseröffungsfest in die neue Saison. Neben einer Mannschafts- und Trikotpräsentation gibt es auch eine Autogrammstunde mit dem gesamten Team. Ab 15.30 Uhr klingt das Fest mit einem Konzert der Band Superpursuitmode und dem Start des Countdowns zum WM-Finale dann langsam aus. (anl, moe)

Jahr für Jahr gut besucht: Das Familienfestival "Mounds" in Fiss.
- Andreas Kirschner