Letztes Update am Fr, 10.08.2018 18:00

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Sommer-Events

Berg-, Tal- und Musikfeste: Das ist los am Wochenende in Tirol

Feste, Kino, Sport und Kulinarik: In den kommenden Tagen steht so einiges an, das raus aus dem Haus lockt.

© Ötztal Tourismus/Bernd RitschelVier wunderschöne Seen mit unterschiedlichem Farbschimmer gibt es am 4-Seen-Marsch durch das Ötztal zu bestaunen.



Das Wochenende steht vor der Tür und mit ihm viele tolle Möglichkeiten, es zu genießen. Eine Auswahl der schönsten Events in Tirol.

,,Sommerkino im Riesen" (Freitag, Samstag, Sonntag)

Im „Garten des Riesen" in den Swarovski-Kristallwellten in Wattens beginnen seit dem 1. August um 20.15 Uhr täglich die Abendvorstellungen, und schon um 15.30 Uhr lädt eine Kindervorstellung die Kleinsten zum Kino-Erlebnis ein. Highlights werden dieses Wochenende mit ,,A little Chaos" am Freitag-, ,,Hugo Cabret" am Samstag- und ,,The second best exotic Marigold Hotel" am Sonntagabend gezeigt. Auch das Kinderprogramm am Nachmittag gibt einiges her, mit „Ratatoullie" am Freitag, „Die Schöne und das Biest" am Samstag und „Susi und Strolch" am Sonntag. Für einen Abendfilm bezahlt man 6,50 Euro, für einen Kinderfilm 3,50 Euro. Das Programm findet auch bei Schlechtwetter statt, alle weiteren Infos gibt's hier.

Im ,,Sommerkino im Riesen" in Wattens gibt es täglich eine Nachmittags- und eine Abendvorstellung.
- Swarovski Kristallwelten

Kulinarischer Jakobsweg (bis 4. Oktober)

Zehnjähriges Jubiläum feiert der Kulinarische Jakobsweg 2018. Unter der Schirmherrschaft von Eckart Witzigmann (vom französischen Restaurantführer Gault Millau 1994 zum „Koch des Jahrhunderts" gekürt) kreieren dieses Jahr wieder fünf Starköche außergewöhnliche Gerichte, die den ganzen Sommer über auf fünf Alpenvereinshütten im Paznaun angeboten werden. Dieses Jahr sind es Heinz Winkler, Harald Wohlfahrt (beide Deutschland), Sven Wassmer (Schweiz), Michael Wignall (Großbritannien) sowie Arabelle Meirlaen (Belgien). Die von ihnen interpretierten, bodenständigen Gerichte aus regionalen Zutaten stehen ab sofort auf den jeweiligen Hütten-Speisekarten (Almstüberl in Kappl, Jamtalhütte in Galtür, Ascherhütte in See, Heidelberger Hütte in Ischgl, Friedrichshafener Hütte in Valzur) und können verkostet werden. Wer alle Gerichte an einem Ort probieren will: Am 19. August werden auf der Ascherhütte beim Sommerfest des Kulinarischen Jakobswegs noch einmal alle fünf Sternekoch-Kreationen präsentiert.

Wildschönauer Talfest (Freitag, Samstag, Sonntag)

Vier Tage Blasmusik, Partymusik, viel Tradition und ein fantastischer Festumzug begeistern jedes Jahr aufs Neue bei einem der größten und schönsten Feste in Tirol. Heuer ist Niederau der Veranstaltungsort, das große Festzelt befindet sich beim Lanerköpfl Parkplatz. Nach der offiziellen Eröffnung mit Bieranstich am Donnerstagabend geht es am Freitag um 20 Uhr munter mit der Big Band ,,The Swingin' Stones" aus Kundl und um 21.30 Uhr mit der Partyband ,,Jetlag" weiter. Am Samstag steht um 18 Uhr der Einmarsch der Musikkapelle Götzis ins Festzelt an, danach gibt's Unterhaltung mit ,,Die Rainer" und stimmungsvolle Tanzmusik der ,,Lauser" aus der Steiermark. Nach der Messe in der Pfarrkirche Niederau am Sonntagmorgen und dem Frühschoppen mit der ,,Tegernseer Tanzlmusi" erwartet die Besucher ab 13.30 Uhr das Highlight des Festes: Der farbenprächtige Festumzug durch das Dorf. Mit von der Partie sind sieben Musikkapellen, zahlreiche prächtige Festwägen zum Thema ,,Besonderheiten der Wildschönau", Schützen, Sturmlöder und viele weitere Vereine der Region.

Der Festumzug am Sonntag ist das große Highlight des Wilschönauer Talfestes.
- Wildschönau Tourismus

TT-Café in Hall (Samstag)

Das TT-Café macht an diesem Wochenende Halt in Hall. Erstmals stellt die bewährte Frühstückstour dabei ihre Zelte am Stiftsplatz auf. Von 9 bis 12 Uhr wird zum enstpannten Schlemmern geladen, für das musikalische Rahmenprogramm sorgt einmal mehr die Gruppe Primetime. Durch den Vormittag, der auch abseits von Kulinarik und Musik mit Highlights gespickt ist, führt Margit Bacher. Die Bühne bei TT-Chefredakteur Mario Zenhäusern ist diesmal besonders prominent besetzt: Unter anderem stehen LHStv. Ingrid Felipe und Bischof Hermann Glettler Rede und Antwort. Neben Wirtschafts- und Kulturblock darf dann auch der Sport nicht fehlen: Lukas Steiner, Parkour-Läufer und mehrfacher Weltrekordhalter, und Lorenz Wetscher, Sieger der RTL-Show "Big Bounce" zeigen, was sie akrobatisch drauf haben.

Das letztjährige TT-Café in Hall fand am Oberen Stadtplatz statt. Dieses Jahr wird der Stiftsplatz bespielt.
- TT/Hammerle

Yoga in der Axamer Lizum (Samstag)

Mit der Morgensonne im Gesicht, der frischen Bergluft in den Lungen und umgeben von einem atemberaubenden Panorama findet am Samstag von 9 bis 10.30 Uhr am Hoadl-Haus auf 2340 Metern in der Axamer Lizum das ,,Mountain Flow"-Yoga statt. Die Olympiabahn fährt dafür um 8.30 Uhr los zum Hoadl-Haus. Teilnehmer sollten warme Kleidung und ihre Yogamatte nicht vergessen, bei Bedarf kann letztere aber auch ausgeliehen werden. Auf Anfrage gibt es im Anschluss ein ausgewogenes Balance-Frühstück im Hoadl-Haus. Die Mindestteilnehmerzahl ist fünf, die Anmeldung geht bis zum Vortag um 15 Uhr, Kostenpunkt ist 10 Euro für die Yoga-Einheit, zusammen mit Berg- und Talfahrt 20 Euro.

Outreach Open Air in Schwaz (Samstag)

Am Margreitner Platzl in Schwaz findet wie jedes Jahr das Outreach Open Air statt. Damit wird das Finale des zwei Wochen andauernden Outreach Festivals gefeiert, das alljährlich berühmte Jazzgrößen in die Bezirkshauptstadt bringt. Am Samstag steht die große Bühne auch den zahlreichen Tiroler Nachwuchsmusikern zur Verfügung, die auf dem Festival Workshops besucht haben und Gelerntes vorführen. Es gibt also Musik-Neulinge, Lernbegierige und Jazzgrößen gemeinsam zu erleben. Das Event startet um 18 Uhr, der Eintritt ist frei.

Auch viele Tiroler Nachwuchsmusiker dürfen beim Outreach Open Air Bühnenluft schnuppern.
- Café Ullis

Fest am Berg in Jerzens (Sonntag)

Hoch her geht es beim jährlichen Sommerfest an der Mittelstation der Hochzeiger-Bergbahnen in Jerzens: Ab 11 Uhr wird ein abwechslungsreiches Programm für Klein und Größer mit Downhillspaß mit den Zirben-Carts, Bungee-Trampolin, Seilrutschen mit dem Pistengerät, Kisten-Klettern und Schminkstation geboten. Der Höhepunkt ist dann das Live-Konzert von Toni Knittel und Band, auch bekannt als „Bluatschink".

Ein besonderes Schmankerl am ,,Fest am Berg" in Jerzens: ein Live-Konzert der Band Bluatschink.
- Bernhard Berger

4-Seen-Marsch (Sonntag)

Dieser nicht wenig anspruchsvolle Marsch durch die imposante Ötztaler Bergwelt startet am Sonntagmorgen zwischen 6 und 7 Uhr in Lehn bei Längenfeld. Für die Anstrengung belohnt wird man mit wunderbar abwechslungsreichen Landschaften und vier wunderschönen Seen. Jeder schimmert in einer anderen Farbe, da jeder von einer anderen Quelle gespeist wird. Auch vier Almen und vier Labestationen zur Stärkung liegen am Weg. Für die Sicherheit auf der Strecke ist mit der Bergrettung auch gesorgt. Insgesamt beträgt die Gehzeit acht bis zehn Stunden und es werden beeindruckende 1500 Höhenmeter bewältigt.
Im Zielgelände in Lehn ist erhält dann jeder Teilnehmer zur Belohnung eine Wandermedaille. Für den Schnellsten, Ältesten und Jüngsten sowie die personenstärkste Gruppe gibt es Sonderpreise.

Sternschnuppen-Nacht (Sonntag)

Nach der Jahrhundert-Mondfinsternis steht am Wochenende der nächste astronomische Höhepunkt vor der Tür: Die Perseiden begeistern Hobby-Astronomen in ganz Europa und der Meteorstrom steuert in der Nacht auf Montag auf sein Maximum zu. Bei klarem Himmel sind dann bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde zu erblicken. Für eine optimale Sicht lohnt sich der Weg aufs Land oder in die Berge. (anl)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Bildergalerie
Bildergalerie

So schön ist der Herbst in Tirol: Die besten Fotos der TT-Leser

Der Herbst hält Einzug in Tirol und sorgt für ein unvergleichliches Farbenspiel. Die schönsten Fotos der TT-Leser haben wir in einer Bilder-Galerie für euch ...

Büroschlaf
Büroschlaf

Verpönt und doch so schön – der Büroschlaf

Wer hat sie nicht schon verspürt, die Sehnsucht nach einem Nickerchen bei der Arbeit? Gesund wäre es jedenfalls, da sind sich die Experten einig. Aber der Bü ...

Freizeit
Freizeit

Alpinmesse in Innsbruck: Für die Berge gerüstet sein

Auf der Alpinmesse in Innsbruck tummelten sich am Wochenende die Bergsportler. Präsentiert wurde u. a. ein neuartiges Suchgerät für Helikopter.

TT-Magazin
TT-Magazin

Lärchen-Zapfen für die Zukunft zupfen

Zwei Forstarbeiter ernten für ihren Einsatz nicht nur Respekt, sondern auch Hoffnung für die Tiroler Wälder: Zapfen für Zapfen pflücken sie von den Ästen. Fü ...

TT-Magazin
TT-Magazin

Wildlife-Fotowettbewerb: Der traurige Clown

Der Spanier Joan de la Malla wurde für sein Foto des Langschwanz-Makaken Timbul beim „Wildlife Photographer of the Year“ in der Kategorie „Wildlife Photojour ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »