Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom So, 16.09.2018


Bezirk Schwaz

Große Pilzschau lockte in Jenbach Hunderte Besucher an

© ZwicknaglExperten in Sachen Pilze informieren die Pilzfreunde. Mehr als 250 Pilzarten können gezeigt werden.Foto: Zwicknagl



Jenbach – „Wenn wir vor zwei Wochen zur Pilzschau eingeladen hätten, wären wir wohl auf die Nase gefallen“, lachte der Mikrobiologe Martin Kirchmair, der Obmann des Vereins für Pilzkunde Tirol/Jenbach, gestern beim Start der Schau im Jenbacher Veranstaltungszentrum. Immerhin mehr als 250 Pilzarten konnten nach den Regentagen den Pilzfreunden präsentiert werden. Viele Röhrlinge habe man angeliefert bekommen, auch alle heimischen Steinpilze seien vertreten.

„Wir machen speziell wieder auf Giftpilze aufmerksam. Anschauungsexemplar ist der weiße Knollenblätterpilz“, sagt Kirchmair. Auch heute Sonntag ist die Pilzschau noch von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Interessant sind für viele ein Blick durch das Mikroskop, das Schnuppern an der Riechbox und Infos über Zuchtpilze. Auch an Literatur über die Pilzwelt fehlt es nicht. (zw)