Letztes Update am Mo, 08.10.2018 12:17

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

4. Kaiserschmarrenfest bringt Weltrekord zurück ins Stubaital

Die neue Bestmarke von 309 Kilogramm Kaiserschmarren ist nun in der neuesten Ausgabe des Guinness World Records verewigt.

Die besten Köche des Stubaitals verwöhnen beim traditionellen Kaiserschmarrenfest ihre Gäste mit diversen Variationen der Spezialität. Zum zweiten Mal gelang damit nun ein Weltrekord.

© TVB Stubai TirolDie besten Köche des Stubaitals verwöhnen beim traditionellen Kaiserschmarrenfest ihre Gäste mit diversen Variationen der Spezialität. Zum zweiten Mal gelang damit nun ein Weltrekord.



Innsbruck – Exakt 309 Kilogramm Kaiserschmarren, 2200 geschlagene Eier, über 1000 ausgegebene Portionen: Das sind die Zutaten für den Weltrekord, den das Stubaital am Samstag zurück nach Tirol geholt hat.

Bei der 4. Auflage des Kaiserschmarrenfestes am Kampler See in Neustift entthronten die sechs Köche Walter Göglburger, Andreas Stern, Matthias Müller, Roland Schüller, David Kostner und Schmarren-König Johannes Steixner den einstigen Rekordhalter St.Georgen im Flachgau. Die bisherige Bestmarke wurde um 38 Kilogramm übertroffen. Das Stubaital darf sich zum zweiten Mal mit dem Titel schmücken, bereits 2015 gelang ein Weltrekord.

Im Anschluss wurde der wieder gewonnene Titel bei den Genussständen noch ausgiebig gefeiert. Auf der Bühne heizten die Project Inntaler, die Daunkogler, Stubai die Band, die Jetzendorfer Hinterhofmusikanten sowie die Band Improve dem Publikum ein. (TT.com)