Letztes Update am Fr, 23.11.2018 12:22

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Events in Tirol

Ski-Opening, Eiszauber, Advent: Das ist in Tirol am Wochenende los

Von Ski-Opening mit dem Top of the Mountain-Konzert in Ischgl über Vollmondkonzert, Rodel- und Freeski-Weltcup bis hin zum Advent in Tirol: Das Wochenende hat viel zu bieten.

© FlatscherJeden Tag eine Zahl: In der Vorweihnachtszeit erstrahlt die Haller Altstadt in Form eines riesigen Adventskalenders.



Innsbruck – Das letzte November-Wochenende steht vor der Tür, die Tage bis Weihnachten sind langsam gezählt und der Advent hält Einzug in Tirol. Die meisten Christkindlmärkte feiern ihre Eröffnung und warten mit vielfältigem Programm auf. Auch sportlich und musikalisch wird der Winter gefeiert: Mit dem großen Ski-Opening in Ischgl, dem Freeski-Weltcup im Stubai und dem Rodel-Weltcup in Innsbruck. Eine Auswahl der schönsten Events:

Innsbrucker Eiszauber (Freitag)

An vier Standorten im Stadtgebiet besteht auch in dieser Saison die Möglichkeit, die städtischen Kunsteislaufplätze zu nutzen. Eröffnet wird der Innsbrucker Eiszauber mit einem großen Eröffnungsfest am Freitag ab 17 Uhr vor dem Sillpark. Neben freiem Eintritt zum Publikumseislauf stehen eine Akrobatik-Showeinlage, Feuerkünstler und eine Eiskunstlauf-Vorführung auf dem Programm. Die städtischen Plätze (vor dem Sillparks, in Igls und beim Baggersee) sind dann täglich ab 10 Uhr für den Publikumseislauf geöffnet. Ausrüstung gibt es vor Ort zum Ausleihen. Sowohl am Baggersee als auch in Igls können zudem vorgegebene Zeiten zum Eisstockschießen reserviert werden. Der Eislaufplatz Hötting-West öffnet eine Woche später am 30.November.

Kostproben aus drei Kontinenten im Integrationshaus (Freitag)

Am Freitag kommen im Integrationshaus in Innsbruck Spezialitäten von drei Kontinenten auf den Tisch. Es kocht der Verein KAMA Innsbruck, gemeinsam mit Kochkursleiter aus Afghanistan, Senegal, Somalia und der Ukraine. Anschließend stellt der Verein sich und seine Tätigkeiten vor. Um 19 Uhr wird serviert, das Essen kostet fünf Euro. Der Erlös geht als Spende an den Verein. Weitere Infos zum Event und zur Anmeldung gibt es auf der Homepage des Dinnerclubs: https://bit.ly/2A8Jq9d

Vollmondkonzert mit Voodoo Jürgens im Treibhaus (Freitag)

Voodoo Jürgens singt – 40 Jahre nach Veröffentlichung des legendären Ludwig Hirsch Albums „Dunkelgraue Lieder“ – die dunkelgrauen, himmelblauen Lieder von Ludwig Hirsch beim zweiten Vollmondkonzert im Treibhaus. Der Eintritt ist, wie früher bei den Freitagskonzerten, frei. Ab 19 Uhr werden Einlassbändchen, jeweils eines pro Nase, ausgegeben. Wer zu spät kommt, kann im Keller die Live-Übetragung sehen.

Am Freitagabend gibt Voodoo Jürgens beim "Vollmondkonzert" Lieder von Ludwig Hirsch zum Besten.
- Voodoo Jürgens

Christkindlmarkt-Eröffnungen in Imst, Hall, Schwaz, Pertisau, Rattenberg, Kufstein und Lienz (ab Freitag und Samstag)

Bis Weihnachten sind es nur noch vier Wochen, und weitere Christkindlmärkte in Tirol öffnen ihre Pforten.

In der Imster Innenstadt hinter der Johanneskirche lädt der Weihnachtsmarkt ab Freitag, 17 Uhr, täglich zu heißem Tee, Glühwein und hausgemachten Tiroler Köstlichkeiten. Besonders sehenswert sind die Arbeiten der Kunst- und Heimhandwerker, die jeweils von Freitag bis Sonntag im Weihnachtshaus angeboten werden. An den Sonntagen werden zusammen mit Prominenten um 18 Uhr die Kerzen am großen Adventskranz entzündet.

Schon ab 15 Uhr erstrahlen am Freitag die Häuserfassaden des mittelalterlichen Stadtkerns von Hall als überdimensionaler Adventskalender. Sie bilden ein verträumtes Ambiente für den Adventmarkt, bei dem Märchenerzähler, Feuerartisten und weihnachtliche Chöre auftreten. Kinder können auf Kamel Ali und den gutmütigen Ponys durch die Gassen reiten.

Ab Freitag, 16 Uhr, ist auch der Adventsmarkt in Schwaz an allen Wochenenden von Freitag bis Sonntag sowie am 6. und 7. Dezember bis Weihnachten geöffnet. In der Silberstadt wird die Tiroler Weihnacht mit traditionellen Bräuchen, viel Musik und gemütlicher Atmosphäre gefeiert. Auf der zentralen Bühne am Pfundsplatz wird an allen Tagen ein abwechslungsreiches Programm geboten: Musikalische Höhepunkte mit Live-Bands und Musikgruppen und die „Entzündungen“ des Adventskranzes am Sonntag, die einheimische Vereine, Schulen und Kindergärten gestalten.

Auch am Achensee wird es ab Freitag besinnlich. An den Ufern von Tirols größtem See und auch auf dem Wasser selbst dreht sich alles um Kerzenschein, Lebkuchen und Glühwein. Am 2. Dezember kommt der Nikolaus am Achensee standesgemäß mit dem Schiff. Die „MS Stadt Innsbruck“ nimmt aber auch andere Gäste mit und steuert immer an den Adventswochenenden die romantisch beleuchteten Stege verschiedener Dörfer am Ufer an. Zur Seeweihnacht an Bord gehört ein kleiner Weihnachtsmarkt mit Leckereien und viel Handgemachtem.

Bergadvent auf dem Fischergut Pertisau.
- TVB Achensee

Ab Samstag wird auch der Advent in der kleinsten Stadt Österreichs, Rattenberg, gefeiert. Hier lautet das Motto „Zeit schenken“ und die vorweihnachtliche Zeit wird ohne die üblichen Marktstände mit ganz Kerzenschein, wärmenden Feuerstellen und besonderem Glühwein begangen. Zum Bummeln haben alle Geschäfte darunter die berühmten Glaskunstläden – geöffnet. Auf der Adventbühne beim Christbaum verzaubern heimische Musiker und Künstler mit weihnachtlichen Tiroler Brauchtumsklängen.

In Rattenberg verzichtet man an den Adventswochenenden weitgehend auf künstliches Licht.
- Grießenböck

Auch die Kufsteiner Altstadt verwandelt sich ab Freitag in ein weihnachtliches Idyll. Auf ein buntes Kinderprogramm mit Stockbrotgrillen, Karrussellfahrten und der kleinen Nostalgieeisenbahn legt man hier besonders großen Wert. Fantastische Geschichten gibt es beim „Bergflunkerer“ zu hören. Für ein Fest der Sinne sorgen die regionalen, kulinarischen Köstlichkeiten wie Zillertaler Krapfen und Kiachl. Punsch und Glühwein werden in traditionellen Steinkrügen ausgeschenkt.

Ebenfalls am Freitag um 15 Uhr startet der Weihnachtsmarkt mit seinen über 30 Ständen in Lienz. Größter Blickfang in der Osttiroler Hauptstadt ist auch dieses Jahr wieder die Liebburg, das Rathaus, dessen Fenster sich in die Türchen eines überdimensionalen Adventskalender verwandeln. Jeden Abend um 18.30 Uhr öffnet sich ein neues Fenster, und ein Kunstwerk kommt zum Vorschein.

Lienzer Advent am Hauptplatz.
- Profer&Partner

Christkindlmärkte in Innsbruck (ab Freitag, Samstag und Sonntag)

Auch in der Landeshauptstadt eröffnen nach und nach feierlich alle Christkindlmärkte, ob die heimeligen in Wilten und St. Nikolaus oder der höchstgelegendste auf der Hungerburg. Gegenüber, am Bergisel, startet schon am Freitag ein weiterer Adventmarkt mit Panorama: die „Kaiserweihnacht“. Um 14 Uhr findet dort im Restaurant 1809 eine Weihnachtsbastelwerkstatt für Kinder statt. Andernorts öffnet um 16 Uhr der stimmungsvolle Markt in St. Nikolaus, sein besinnliches Pendant am Wiltener Platzl drei Tage später, am Montag um 16 Uhr. Ebenfalls klein und fein ist der Markt auf der Hungerburg, der am Samstag um 12 Uhr seine Pforten öffnet. Modern, was die Gestaltung und das Angebot angeht, gibt sich der Markt in der Maria-Theresien-Straße, der ab Sonntag um 11 Uhr zum vorweihnachtlichen Verweilen einlädt.

„Höllenrocknacht“ in Mieders (Freitag und Samstag)

Am Liftparkplatz der Serleslifte in Mieders im Stubaital veranstalten die „Stubaier Tuifl“ auch heuer die „Höllenrocknacht“. Auf dem Programm stehen jeweils am Freitag ab 19 Uhr und am Samstag ab 18 Uhr eine Krampus-Show vor dem Zelt und danach Party mit Musik von DJ PatDavis im Zelt. Für beide Abende zusammen kostet der Eintritt fünf Euro.

FIS Freeski-Weltcup Stubai (Freitag und Samstag)

Erstmals fand 2016 mit den „Stubai Freeski Open“ ein FIS Freeski-Europacup im Stubai Zoo statt. Nur ein Jahr später, 2017, der Aufstieg zur globalen Spitze: Der Snowpark wurde erstmals Austragungsort des Weltcups. So auch 2018 wieder. Am Donnerstag haben die Damen mit der Qualifikationsrunde begonnen, am Freitag folgen die Herren und am Samstag findet das große Finale statt. Sportler und Fans feiern am Samstagabend auf dem Dorfplatz Neustift zusammen bei der großen Afterparty. Im Freizeitzentrum heißt es ab 19 Uhr dann „Warm Up“ für die Ö3-Disco mit DJ David Gstraunthaler, der ab 21 Uhr dann richtig einheizen wird. Der Eintritt ist frei. Alle Infos: https://bit.ly/2zgugiE

Skiopening Ischgl mit Top of the Mountain Konzert (Samstag)

Ischgl startet mit seinem legendären Top of the Mountain Konzert wieder in die Wintersaison. Auf der Bühne steht 2018 der mehrfach mit Platin ausgezeichnete Künstler Jason Derulo, der bekannt ist für seine erfolgreichsten Songs wie „Colors“ (die offizielle Coca-Cola-Hymne der Fußball-Weltmeisterschaft 2018), „In My Head“, „Want To Want Me“ oder „Whatcha Say“. Das Live-Konzert vor der nächtlichen Bergkulisse der Silvretta startet um 18 Uhr. Tagesskipass und Konzertticket zusammen gibt es um 65 Euro.

Am Samstag gibt der mehrfach mit Platin ausgezeichnete Künstler Jason Derulo sein Ischgl-Debüt.
- David Strbik

Rodel-Weltcup Innsbruck (Samstag und Sonntag)

Mit dem Viessmann-Rennrodel-Weltcup und dem BMW-Sprint-Weltcup in Innsbruck beginnt am Wochenende die Saison 2018/19 der Rennrodler. Der Wettbewerb auf dem Olympia-Eiskanal unterhalb des Patscherkofels in Igls ist immer ein großes Event. Österreichs Top-Rodler wollen nach intensiven Trainingsvorbereitungen auf ihrer Hausbahn ihr Können unter Beweis stellen und erfolgreich in die Saison starten. Das Weltcup-Wochenende beginnt am Samstag. Neben den spannenden Rennen gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Showeinlagen, wie dem Red Bull Skydive Team, und der After Race Party, bei der der Weltcup-DJ den Besuchern so richtig einheizen wird.

Es geht rasant zu: Wolfgang Kindl (AUT) während dem Herren-Einsitzer Bewerb im Rahmen des Rodel-Weltcups in Igls 2017.
- APA/Groder

Vintage- und Designmarkt in Innsbruck (Sonntag)

Von 14 bis 20 Uhr findet am Sonntag im Kater Noster in Innsbruck wieder der beliebte Vintage- und Design-Markt, präsentiert vom Nowherestore, statt. Von Secondhand-Kleidung über Schuhe, Schallplatten, Schmuck, Möbel gibt es dort alles, was das Stöber-Herz begehrt. Für Speis und Trank ist gesorgt – und auch das DJ-Lineup wird wieder begeistern.

Spielemesse „spielaktiv“ in Innsbruck (Freitag bis Sonntag)

Über 1000 Brett-, Karten-, Gesellschaftsspiele und mehr verwandeln die Halle B der Innsbrucker Messe vom 23. bis 25. November 2018 (jeweils von 10 bis 18 Uhr) in eine überdimensionale Spielzeugkiste. Nähere Infos zu Programm und Eintrittspreisen: https://go.tt.com/2DGORQm (anl)