Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 07.01.2019


Bezirk Kufstein

1000 Besucher feierten Fest der 1000 Lichter in Kufstein

Seit 2016 wird die Veranstaltung vom Team der Kufsteiner Standortmarketing GmbH organisiert und entwickelte sich im Laufe der Jahre für viele zum traditionellen Ausklang der Feiertage.

Der Untere Stadtplatz in Kufstein wurde am Vorabend des Dreikönigstages zu einem Lichtermeer.

© Florian HaunDer Untere Stadtplatz in Kufstein wurde am Vorabend des Dreikönigstages zu einem Lichtermeer.



Von Florian Haun

Kufstein – Die Kombination weiße Winterwelt und wunderschöne bunte Beleuchtung hat etwas Magisches. Und so zog es beim 18. Fest der 1000 Lichter über 1000 Besucher am Samstag ins Kufsteiner Zentrum. Seit 2016 wird die Veranstaltung vom Team der Kufsteiner Standortmarketing GmbH organisiert und entwickelte sich im Laufe der Jahre für viele zum traditionellen Ausklang der Feiertage.

Aus Sicherheitsgründen gibt es aber seit 2016 weniger Kerzen und Fackeln. „Deshalb haben wir zu diesem Zeitpunkt mit der Fassadenbeleuchtung angefangen“, erklärte der Direktor des TVB Kufsteinerland Stefan Pühringer. Die aufgestellten Kerzen und Fackeln reichten trotzdem völlig aus, um die romantische Atmosphäre der Kufsteiner Altstadt zu erhellen, allerdings mussten sie aufgrund des Schneeregens des Öfteren wieder neu angezündet werden. Aufgrund des großen Erfolgs vom Vorjahr wurden auch heuer die Wiltener Sängerknaben wieder für die Veranstaltung engagiert und trotz des schlechten Wetters tanzten einige Besucher zu den fröhlichen Liedern der Jungs. Auch in der benachbarten Römerhofgasse sorgten ein Saxophonist und eine Keyboarderin mit ihrer Musik für eine den mystischen Lichtern würdige Atmosphäre. Ein weiteres Highlight waren wie immer die fünf einstündigen Nachtwächterführungen durch die Altstadt der Perle Tirols.

Herbert Oberhofer (Eventmanager TVB Kufsteinerland), Birgit Berger (Eventmanagerin Stadt Kufstein) und Stefan Pühringer (Direktor TVB Kufsteinerland, v. l.) organisierten die Veranstaltung.
Herbert Oberhofer (Eventmanager TVB Kufsteinerland), Birgit Berger (Eventmanagerin Stadt Kufstein) und Stefan Pühringer (Direktor TVB Kufsteinerland, v. l.) organisierten die Veranstaltung.
- Florian Haun

Ein besonderer Hingucker waren auch die beiden Lichtgestalten auf Stelzen, und für die Kleinen gab es Steckbrotgrillen und der Bergflunkerer erzählte ihnen spannende Geschichten über das Licht. Mit Tiroler Schmankerln, Süßigkeiten und warmen Getränken kam die Kulinarik an den zahlreichen Marktständen natürlich nicht zu kurz, und trockene Unterstände für die Besucher waren auch reichlich vorhanden.

Die Lichtgestalten auf Stelzen waren ein Hingucker.
Die Lichtgestalten auf Stelzen waren ein Hingucker.
- Florian Haun

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren


Schlagworte