Letztes Update am Fr, 22.03.2019 11:54

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Events in Tirol

Schoko im Kino, Pferde in der Manege: Das ist los am Wochenende in Tirol

Zum Essen einen Krimi serviert bekommen, Rock von Naked Truth in Jenbach erleben oder am Designmarkt in Innsbruck shoppen: Die Events am Wochenende sind vielfältig.

Bei Cavalluna wird den Zuschauern beeindruckendes Schauspiel und Akrobatik geboten.

© Apassionata World GmbHBei Cavalluna wird den Zuschauern beeindruckendes Schauspiel und Akrobatik geboten.



Innsbruck – Mit dem Frühlingsbeginn am Mittwoch haben auch endlich die Temperaturen im ganzen Land zugenommen. Wer seine Frühlingsgefühle in die Welt hinaustragen möchte, der kann sich bei einem der zahlreichen Events vergnügen, die am Wochenende stattfinden. Egal ob Kinoabend mit anschließender Schokoladenverkostung, Abtanzen in der stillsten Disco Tirols oder ein Besuch bei den Meistern des lateinamerikanischen Tanzes: Es ist wieder einiges los im Land.

„Schokoladenkino“ im Metropol in Innsbruck (Freitag)

Ein Abend voller Verführung, Genuss und Schokolade im Metropolkino: Am Freitag steht nicht nur eine Spezialvorführung des Kino-Klassikers „Chocolat“ mit Johnny Depp auf den Plan – um das Thema und die Kunstfertigkeit der Chocolatiers in all seiner Fülle zu erleben, findet im Anschluss an den Film eine Schokoladenverkostung statt. Egal ob Nougat, dunkle Schokolade oder Graumohn-Zimt, an diesem Abend ist für jede Naschkatze etwas dabei. Beginn ist um 18.30 Uhr.

„White Pearl Mountain Days“ in Saalbach Hinterglemm (ab Donnerstag)

Zum bereits dritten Mal feiert der Skicircus-Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn mit den „White Pearl Mountain Days“ den Frühlingsbeginn. Mit DJ-Auftritten, Live-Performances und kulinarischen Highlights wird an insgesamt 16 Tagen dem Winter zum Abschied noch ein letztes Mal gebührend eingeheizt. Alle Infos dazu: https://www.wpmdays.at/

Aufführung „Er ist wieder da“ im Westbahntheater (Freitag bis Sonntag)

Adolf Hitler erwacht mitten im heutigen Berlin. Eine gefühlte Ewigkeit nach seinem vermeintlichen Ende strandet er in der Gegenwart Deutschlands und ist vom aktuellen Zustand der Bundesrepublik verwirrt. Noch mehr als er aber selbst verwirrt ist, stiftet er Verwirrung. Gegen jegliche Wahrscheinlichkeit startet er eine steile Karriere im TV und bei YouTube, analysiert den maroden Zustand der Gesellschaft und weiß, was im Sinne eines nationalsozialistischen Neustarts zu tun ist. Und alle finden ihn lustig. Das Westbahntheater zeigt am Freitag, Samstag und Sonntag die hemmungslose Gesellschafts- und Mediensatire nach dem Roman von Timur Vermes in einer Inszenierung von Torsten Schilling. Weitere Termine: 31. März, 6. und 7. April.

Die Theateradaption des Bestsellers "Er ist wieder da", kann am Freitag im Westbahntheater erlebt werden.
Die Theateradaption des Bestsellers "Er ist wieder da", kann am Freitag im Westbahntheater erlebt werden.
- Westbahntheater

Vortrag „Fahrrad-Abenteuer Venezuela“ in Wattenberg (Freitag)

Mit dem Rad reist man anders: Diese Erfahrungen machten auch die Westendorfer Nicol und Gerhard Buchgraber auf eine äußerst intensive Weise. Rund 30.000 Fahrradkilometer legten sie auf ihrem dreijährigen Roadtrip von Alaska bis Feuerland zurück. Den Höhepunkt dieser Rad-Reise stellte dabei Venezuela mit seiner vielfältigen Landschaft zwischen Vulkanen und Gebirgen dar. Bei ihrer Diashow „Fahrrad-Abenteuer Venezuela“ werden die beiden Abenteurer von ihrer einzigartigen Reise berichten. Die ausführliche Schilderung von Land und Leuten gibt es am Freitag ab 19 Uhr im Gasthof „Zur Säge“ am Wattenberg.

Dub Spencer & Trance Hill im Treibhaus in Innsbruck (Samstag)

Präzise wie ein Uhrwerk zelebrieren die beiden Schweizer DJs Dub Spencer & Trance Hill ihren Dub-Sound. Wummernde Bässe, Spacesounds und klassisches Riddimhandwerk zeichnen den Slo-Mo Dub-Sound des im Jazz sozialiserten Duos aus. Am Samstag kommen die beiden Stars der elektronischen Tanzmusik ins Treibhaus. Beginn ist um 21 Uhr.

Naked Truth in Jenbach (Samstag)

Über ein Jahrzehnt Band-Geschichte hat die Tiroler Rock-Combo Naked Truth mittlerweile schon auf dem Rücken. Mit typisch starken Rock-Riffs wurden sie bekannt, mittlerweile schlägt das Quartett in ihren neuen Songs auch sanftere Töne an. Wer die Band kennt, weiß, dass live zu spielen immer eine ihrer Stärken war. Hautnah erleben kann man die Gruppe diesen Samstag im „Nobody‘s Inn“ in Jenbach. Beginn des Konzertes ist um 21 Uhr.

Seit über zehn Jahren rockt die vierköpfige Band "Naked Truth" Tirol. Am Samstag gastieren sie in Jenbach.
Seit über zehn Jahren rockt die vierköpfige Band "Naked Truth" Tirol. Am Samstag gastieren sie in Jenbach.
- Naked Truth

Silent Disco im Congress Innsbruck (Samstag)

Das Erfolgskonzept der Silent Disco macht wieder in Innsbruck Station. Wer das Prinzip noch nicht kennt: Jeder Teilnehmer erhält einen kabellosen Kopfhörer und kann mit ihm zwischen den unterschiedlichsten Musikkanälen wählen. Start ist um 21 Uhr, die Tickets kosten 11 Euro.

Krimidinner „Tödliches Rendezvous“ in Hall (Samstag)

Hobbydetektive aufgepasst: Schon wieder ist ein Mord in Hall passiert. Diesmal im Rahmen einer Live-Dating-Show in der Dr. Love vier Singles miteinander verkuppeln will. Mittendrin: ein altbekanntes Gesicht auf der Suche nach dem Glück – und schlussendlich auch der Mörder, doch den gilt es erst einmal zu finden. „Tödliches Rendezvous“ ist die fünfte Mitrate-Krimi-Komödie rund um die drei Inspektoren Schneutzel, Gurkthaler und Liebreiz. Umrahmt wird der Abend von einem Vier-Gang-Dinner. Der Preis für das Menü plus Krimi kostet 70 Euro, der Kartenvorverkauf findet im Parkhotel Hall statt.

Kunst- und Designmarkt in Innsbruck (Samstag und Sonntag)

Zum elften Mal gastiert der Kunst- und Designmarkt das ganze Wochenende lang im Innsbrucker Hafen. Über 130 junge Designer, Künstler und Labels der österreichischen und internationalen Kreativszene werden wieder ihre Kunstwerke präsentieren und zum Kauf anbieten. Unter dem Motto „Shoppingvergnügen abseits des Mainstreams“, kann Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr jeder den für sich passenden Style entdecken.

World Masters in den lateinamerikanischen Tänzen im Congress Innsbruck (Samstag)

Die Champions League im Tanzen ist wieder zu Gast in Tirol. Die „World Masters“ machen erneut in Innsbruck Halt und präsentieren einen spannenden und atemberaubenden Wettkampf, ausgetragen zwischen den weltbesten lateinamerikanischen Tänzern. Wer dabei sein will: Die Veranstaltung findet am Samstag ab 14 Uhr statt. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Die Stars des lateinamerikanischen Tanzes können am Samstag hautnah erlebt werden.
Die Stars des lateinamerikanischen Tanzes können am Samstag hautnah erlebt werden.
- Thomas Boehm / TT

„Cavalluna – Welt der Fantasie“ in der Olympiahalle (Samstag und Sonntag)

Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde, heißt es bekanntlich. Wer dieses Glück hautnah als Zuseher erleben möchte, für den bietet „Cavalluna“ eine einzigartige Show. Insgesamt 57 Pferde, ihre Reiter und ein Team von Tänzern präsentieren bei „Cavalluna“ die Geschichte des jungen Tahin, der gemeinsam mit der schönen Naia lernen muss, auf das Schicksal und sich selbst zu vertrauen. Mit einer Mischung aus melancholischen Momenten, rasanter Action, Comedy-Einlagen und eleganten Dressurdarbietungen bietet „Cavalluna“ Pferdefreunden eine ganz besondere Show. Aufführungen finden jeweils am Samstag und Sonntag statt.

„Schlager Open-Air“ auf der Ehrwalder Alm (Sonntag)

Beim Tiroler Haus auf der Ehrwalder Alm findet diesen Sonntag wieder das mittlerweile traditionelle „Schlager Open-Air“ statt. Ganz vorne dieses Jahr mit dabei: Hannah mit Band, die ihr neues Album „Aufstieg“ präsentieren wird. Doch auch andere Superstars des Schlagermilieus wie Die Grubertaler, Simone & Charly Brunner sowie Sigrid und Marina, werden die Bühne zum Beben bringen. Beginn der Party ist um 12 Uhr.

Hannah wird mit ihrer Band beim Schlager Open-Air am Sonntag gehörig einheizen.
Hannah wird mit ihrer Band beim Schlager Open-Air am Sonntag gehörig einheizen.
- FroZenLights

„Sonus Brass Ensemble – Die Verblecherbande“ im Treibhaus in Innsbruck (Sonntag)

Lange Zeit waren die „Verblecherbande“ und ihre Musik bei allen beliebt. Doch jetzt ist das Ensemble in großer Geldnot. Um die drohende Katastrophe abzuwenden, bleibt der Truppe nur ein letzter Plan: Sie will die Stadtbank ausrauben. Was Musik kann und was sie mit uns macht, ist Thema dieser Musikkomödie, die am Sonntag um 16.30 Uhr im Treibhaus über die Bühne geht. (TT.com)