Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 04.04.2019


Bezirk Schwaz

Snowbombing-Festivalpass kostet Zillertaler 60 Euro weniger

Die Zillertaler dürfen sich freuen, denn für sie ist der Festivalpass fürs anstehende Snowbombing günstiger erhältlich. Statt 249 Euro kostet sie die ein­wöchige Veranstaltung in Mayrhofen 189 Euro.

Während die Straßenparty am Dienstag gratis ist, müssen Snowbomber für die restliche Festival-Woche tief in die Tasche greifen.

© Snowbombing/Jenna FoxtonWährend die Straßenparty am Dienstag gratis ist, müssen Snowbomber für die restliche Festival-Woche tief in die Tasche greifen.



Mayrhofen – Die Zillertaler dürfen sich freuen, denn für sie ist der Festivalpass fürs anstehende Snowbombing günstiger erhältlich. Statt 249 Euro kostet sie die ein­wöchige Veranstaltung in Mayrhofen 189 Euro.

Das gilt aber ausschließlich für Personen mit Wohnsitz bzw. Arbeitsstätte im Zillertal. Sie erhalten einen so genannten Vouchercode und können so das verbilligte Ticket kaufen. Dieses ist personalisiert. Das heißt, dass man vor Ort dann nur mit Vorzeigen eines Personalausweises das Ticket gegen das Festival-Bändchen tauschen kann. Pro Person kann auch nur ein Ticket gekauft werden.

„Zusätzlich wird vor Ort täglich spontan verkauft, wenn noch Kapazitäten für die Veranstaltungen an diesem Tag frei sind“, erklärt Andreas Lackner, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Mayrhofen-Hippach, und fügt hinzu: „Je weiter die Woche vorangeschritten ist, umso günstiger wird dann der Pass für den Rest der Woche.“

Nähere Infos zum Einheimischen-Festivalpass gibt es per Mail unter help@myzillertal.­app. (emf)