Letztes Update am Fr, 10.05.2019 10:17

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Events in Tirol

Shoppen, lachen, Muttertag: Das ist am Wochenende los in Tirol

Kabarett, Silent Disco, Literaturfestival, Backworkshop, Freibäder-Eröffnung, Design- und Streetfood-Markt: Die Events am zweiten Mai-Wochenende in Tirol sind vielfältig wie die Farben des Frühlings.

Die Innenstadt als Tanzfläche: Zum fünften Mal shoppt Innsbruck bis 23 Uhr unter dem Motto "Ganz Innsbruck tanzt".

© Franz Oss PhotographyDie Innenstadt als Tanzfläche: Zum fünften Mal shoppt Innsbruck bis 23 Uhr unter dem Motto "Ganz Innsbruck tanzt".



Innsbruck – Der Monat Mai nimmt Fahrt auf und mit ihm ein buntes Wochenend-Veranstaltungsprogramm für Jung und Alt: Nach Herzenslust geshoppt und getanzt wird in der Landeshauptstadt wieder bei „Ganz Innsbruck tanzt“, Kabarett-Fans kommen in Zirl mit Alf Poier und in Imst mit Kaya Yanar auf ihre Kosten, Literatur-Freunde rund um den Achensee beim jährlichen „achensee.literatour“.

Anlässlich des Muttertags am Sonntag hat man außerdem die Qual die Wahl, wohin man seine Mama am Samstag ausführt: Die Wiltener Sängerknaben geben ihr Muttertagskonzert im Congress, und auch zahlreiche Musikkapellen in ganz Tirol spielen zu Ehren aller Mütter auf. Wer nach Action sucht und unerschrocken genug ist, kann dieses Wochenende sogar schon den Sprung ins kühle Nass wagen – etwa im Tivoli oder beim Baggersee in Innsbruck. Alle Details:

- 10. Mai

➤ LATENIGHT SHOPPING: Die Landeshauptstadt bittet zum Tanz – und lädt zum nunmehr fünften Mal zur langen Shoppingnacht im Mai. Unter dem Motto „Ganz Innsbruck tanzt“ werden die Innenstadt und städtischen Einkaufszentren zur Tanzfläche umfunktioniert. Bis 23 Uhr kann in mehr als 600 Geschäften geshoppt werden, was das Zeug hält. Aber auch abseits der Schnäppchenjagd gibt es viel zu sehen und zu bestaunen: Stelzenparade, Urban Sonnendeck, Kunsthandwerksmarkt, Streetfood, Livemusik, Tanzaufführungen oder Cinema&Chill im Sillpark sind da nur einige Stichwörter – das Programm ist rappelvoll (alle Details im Infokasten).

„Ganz Innsbruck tanzt“

Das gesamte Programm gibt es hier als PDF-Datei: https://go.tt.com/2WBRtFC

SILENT DISCO: Feinste DJ-Sounds, aber weit und breit ist kein Ton zu hören? Die Silent Disco macht wieder Halt in Innsbruck. In der Orangerie im Congress Innsbruck wird von 21 Uhr abends bis 4 Uhr morgens kräftig gefeiert. Das Konzept ist simpel: Jeder erhält einen kabellosen Kopfhörer und kann zwischen zwei DJs/zwei Musikrichtungen wählen: House, Electro, Charts oder HipHop vs. Alternative, Oldies & Classics. Die Tickets kosten 11 Euro >> https://go.tt.com/2LzIqUz

ALF POIER IN ZIRL: Seit dem 18. März tourt Kabarettist Alf Poier mit seinem neuen Programm „Humor im Hemd“ durchs Land – und macht nun Halt in Zirl. Der steirische Allround-Querdenker bringt mit „Humor im Hemd“ auf die Bühne, was man heutzutage nicht mehr sagen darf. „Das ist sicher mein bisher politischstes Programm – allerdings ohne dabei parteipolitisch zu werden. Das Publikum scheint förmlich nach so etwas gelechzt zu haben“, sagt Poier. Für die Show im Veranstaltungszentrum B4 (Beginn um 20 Uhr) gibt es noch Tickets >> https://go.tt.com/2LLDHiX

BACKWORKSHOP FÜR MÄNNER: Alle Männer, die immer schon mal backen lernen wollten, sich aber nie so recht drüber getraut haben, sind beim „Backworkshop nur für Männer“ richtig. Am Ende geht jeder Teilnehmer mit einem fertigen Kuchen pünktlich zum Muttertag am Wochenende nach Hause – und der ein oder andere vielleicht auch mit der Motivation, künftig in der eigenen Küche immer wieder mal den Mixer zu schwingen. Der Workshop findet von 18 bis 22 Uhr im Miele Center Höpperger in der Steinbockallee in Rum statt, anmelden kann Mann sich per Mail an hallo@mannbackt.de

DARIUS & FINLAY IN WÖRGL: In der Partymaus in Wörgl geht am Freitagabend die Party so richtig ab: An den Turntables steht nämlich niemand Geringeres als das österreichische DJ-Duo Christian Gmeiner und Johann Gmachl alias Darius & Finlay – und das wird mit Hits wie „Do it all night“ und „Rock to the beat“ allen Freunden von Mallorca-Gute Laune-Mucke gehörig einheizen. Los geht’s um 22 Uhr, getanzt wird dann zum nächsten Morgen um 6 Uhr.

- 10. Mai bis 12. Mai

LITERATURFESTIVAL AM ACHENSEE: Der größte See Tirols wird alljährlich im Mai zur Bühne für hochkarätige Literatur. Namhafte Schriftsteller aus dem deutschsprachigen Raum halten von 9. bis 12. Mai an ausgewählten und besonders reizvollen Orten rund um den Achensee Lesungen ab, auch Bernhard Aichner ist mit seinem neuen Roman „Kaschmirgefühl“ dabei. Zum Abschluss gibt es eine Krimiwanderung. Das Programm im Detail >> https://go.tt.com/2YihABL

STREET FOOD MARKT IN KUFSTEIN: Kulinarisches aus aller Welt verspricht der Street Food Markt am Fischergries in Kufstein. Die exotischen Köstlichkeiten werden ganz frisch in zahlreichen Foodtrucks und Garküchen zubereitet, da dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Der Eintritt ist von Freitag bis Sonntag jeweils von 11 bis 23 Uhr frei, der Veranstalter verspricht marktgerechte Preise und erstklassige Qualität.

- 11. Mai

MUTTERTAGSKONZERTE: Am Sonntag ist Muttertag – aus diesem Anlass finden tags zuvor über Tirol verteilt einige Konzerte statt. Den womöglich größten musikalischen Blumenstrauß gibt es von den Wiltener Sängerknaben, die ihr Muttertagskonzert im Zwei-Jahres-Takt im Saal Tirol im Congress in Innsbruck spielen. Ab 19 Uhr ist es wieder soweit – von alpenländischen Klängen über Volkslieder von Schubert und Brahms bis hin zu Arrangements moderner Popsongs und klassischen Operetten, Märschen oder Polkas ist alles dabei. Die Ticketpreise variieren von 6 bis 50 Euro je nach Platzkategorie. Karten gibt es in allen Raiffeisenbanken, an der Abendkassa, bei der Innsbruck Information oder online unter >> https://go.tt.com/2PRLpWS

Für die Muttertagskonzerte der Musikkapellen in beispielsweise Stans (20 Uhr, Turnhalle VS), Achenkirch (20 Uhr, Mehrzweckhalle) oder Stams (20.15 Uhr, Meinhardinum) braucht man keine Karten, hier wird auf freiwillige Spenden gesetzt. Ein vollgepacktes Programm verspricht auch die Marktgemeinde Rum, hier stehen Arrangements von Schülern der NMS Rum, das Theater InnStanz, Quattro Saxoni und Tango y algo más im Mittelpunkt. Um 19.30 Uhr geht‘s im FORUM los.

FREIBAD-SAISON STARTET: Das Wetter spielt zwar nicht ganz mit, trotzdem öffnen das Tivoli und der Innsbrucker Baggersee an diesem Wochenende Tür und Tor. Der Baggersee wartet heuer zudem mit einem neuen Bewegungs- bzw. Motorikpark auf: In bis dato sieben Stationen können sich Fitnessfans an 35 Sportgeräten austoben. Bis 2020 sollen dann noch einmal sieben Stationen folgen.

Sportstadträtin Elisabeth Mayr testete mit den IKB-Vorständen Helmuth Müller und Thomas Pühringer (r.) den neuen Motorikpark am Baggersee.
Sportstadträtin Elisabeth Mayr testete mit den IKB-Vorständen Helmuth Müller und Thomas Pühringer (r.) den neuen Motorikpark am Baggersee.
- IKB / Martin Vandory

„FASNACHT“ IM KINO: Ein Thriller made in Tirol: Mit „Fasnachtsfieber“ tauscht die Volksbühne Mils vorübergehend die Dorfbühne gegen die Kinoleinwand ein. Im Mittelpunkt der Handlung: Der Milser Matschgerer Umzug, der legendäre „Patschenball“ und eine Leiche, die so gar nicht ins Bild des friedlichen Milser Brauchtums passt. Die Premiere des 87-minütigen Films findet am Samstag um 18 Uhr im Metropol Kino statt, bis Donnerstag gibt es insgesamt elf Vorstellungen. Karten gibt es hier >> https://go.tt.com/2H94QrA

JAZZ MEETS POETRY SLAM: Der „Jazz Slam“ im Brux (Freies Theater Innsbruck) hat sich mittlerweile zum Höhepunkt der heimischen Slam-Saison gemausert. Das Wettlesen um die Gunst des Publikums wird hierbei um einen musikalischen Aspekt erweitert: Eine dreiköpfige Jazz-Band improvisiert live zu den Textperformances. Am Ende entscheiden die Zuschauer, welche Musik-Text-Kombi den richtigen Ton getroffen hat und wer gewinnen soll. Wer mitmachen will, kann sich vor Ort bis 19.30 anmelden, Beginn der fünften Ausgabe ist dann um 20 Uhr. Der Eintritt liegt bei 6 Euro >> https://go.tt.com/2H41eWo

- 11. Mai & 12. Mai

DESIGNMARKT IN KUFSTEIN: Erstmals zieht es „Edelstoff“ – einen Markt für junges Design – in den Westen. Im Kufsteiner Kultur Quartier präsentieren rund 50 Aussteller, die den Einheitsbrei der großen Labels satt haben, ihre eigenen Ideen rund um Mode, Accessoires, Schmuck, Kunst, Produktdesign oder Naturkosmetik. Und dazu gehören auch kleine, feine österreichische Manufakturen mit Gewürzen, Schokoladen, Spirituosen und einigem mehr – es wartet also ein Fundplatz voller Überraschungen von regionalem Handwerk bis hin zu internationalem Fashion Design. Der Eintritt (3 Euro) ist für beide Tage gültig, Kinder zahlen nichts.

GRENZENLOS-BRUNCH IM CAFE NAMSA: Der Frühling ist da – und mit ihm der große Frühjahrsbrunch im Namsa in der Ambberggasse in Innsbruck. Feinschmecker und Liebhaber der Vormittagsküche erwarten ab 9 Uhr internationale Köstlichkeiten wie Hummus, Prosciutto, Lachs, Aufstriche in allen Variationen, Käse und kleine Kuchen. Pro Person zahlt man 18 Euro, ein Heißgetränk nach Wahl ist inkludiert. Für Kinder bis 12 Jahren kostet der Gaumenspaß 9 Euro, Kinder bis 6 essen gratis mit. Reservierungen sind über Facebook, unter kontakt@cafenamsa oder der Nummer 0681/10202025 möglich.

- 12. Mai

SPANNENDER RUNDGANG IN HALL: So manche Überraschung in der vermeintlich bekannten Stadt entdecken – das ist die Idee beim „Oft vorbei gegangen, nie beachtet“-Rundgang mit Barbara Knoflach-Zingerle. Unterhaltsam und kurzweilig wird dabei auch Geschichte vermittelt. Die Führung dauert etwa 1 ½ Stunden und findet bei jeder Witterung statt. Der Preis liegt bei 10 Euro, Treffpunkt ist um 16 Uhr beim Gasthof „Goldener Engl“. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig, Informationen gibt es unter der 0676/4103071.

KAYA YANAR IN IMST: WAS GUCKST DU? Zwei Stunden Lebenshilfe zum Thema „Ausrasten“ verspricht Comedian Kaya Yanar in seinem gleichnamigen Programm, mit dem er im Glenthof Imst gastiert. Denn auch er rastet gerne mal aus – aber liegt es an ihm oder liegt es an allem anderen? Und wie macht man das am besten? Die Antwort: Mit Stil, Eleganz und Humor. Mehr wird nicht verraten – nach der ausverkauften Show im Jänner in Innsbruck gibt es für die Imst-Ausgabe noch Karten >> https://go.tt.com/2J9nSjL (tst, anl)