Letztes Update am Fr, 17.05.2019 11:49

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Events in Tirol

Stadtlauf, Lesetour, Familienfeste: Das ist am Wochenende los in Tirol

Lesung mit Musik in der Straßenbahn, mexikanischer Filmabend, JOSH.-Konzert, Radrennen, Familienfeste und Stadtlauf: Ein frühlingshaftes Wochenende mit vielen verschiedenen Möglichkeiten, es auszukosten, steht uns bevor.

Das größte Lauffest Innsbruck wird wieder am Sonntag zelebriert.

© KristenDas größte Lauffest Innsbruck wird wieder am Sonntag zelebriert.



Innsbruck – Der Frühling meldet sich endlich zurück, und das gerade rechtzeitig zu einem farbenfrohen Veranstaltungsreigen für Groß und Klein von Freitag bis Sonntag. Die Radsaison wird dieses Wochenende feierlich in Reutte, Angerberg und Imst begangen, wenn die erste „Tiroler Lech Tour“, das eldoRADo Bike & Run Festival und der Imster Radmarathon starten.

Gemütlicher geht es ebenfalls an der frischen Frühlingsluft bei der Veganmania am Innsbrucker Marktplatz zu, wo auch eingefleischte Steak-Liebhaber unerwartete Köstlichkeiten finden. Die Bühnen in der Landeshauptstadt werden von Hit-Macher JOSH. („Cordula Grün“) am Freitagabend und am Samstag von den Wipptaler Hardcore-Rockern Tripsitter zum Beben gebracht.

Spaß mit Kind und Kegel sind am Sonntag beim großen Familienfest im Zeughaus in Innsbruck oder beim Familientag im Reich des Riesen der Swarovski Kristallwelten in Wattens garantiert – und auch beim krönenden Finale der Frischluft-Aktivitäten des dritten Mai-Wochenendes: Beim Innsbrucker Stadtlauf, der dieses Jahr mit einigen Neuigkeiten aufwartet.

- 17. Mai

INNSBRUCK LIEST – Literatur & Musik in der Linie 6: Mit einer Sonderfahrt der Straßenbahnlinie 6 der IVB geht es von der Endhaltestelle Bergisel durch den Wald hinauf nach Igls. Auf der Fahrt liest Innsbruck liest-Autorin Laura Freudenthaler aus ihrem Roman „Die Königin schweigt“. Musikalisch wird sie von Alexander Figl und Laura Marberger (Bass und Voice. Latin, Chanson und Jazz) begleitet. Nach kurzem Aufenthalt in Igls fährt die literarische Straßenbahn wieder zurück zum Ausgangspunkt. Abfahrt am Bergisel ist um 17 Uhr.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

➤ FILMABEND mit „BRAVADO MAGENTA“ in der Uni: Der mexikanische Musiker, Essayist, Dichter und Filmemacher Aldo Villegas alias Bocafloja ist zu Gast in Innsbruck und präsentiert seinen neuen Dokumentarfilm „Bravado Magenta“. Der Film zeigt den Knotenpunkt zwischen Kolonialität und Patriarchat und analysiert kritisch, wie Maskulinität und Feminismus bei Schwarzen in Mexiko gelebt werden. Die Vorführung findet um 16 Uhr im Seminarraum 1 im 3. Stock des Instituts für Translationswissenschaft am Herzog-Sigmund-Ufer statt, nach dem Film können Fragen an den Regisseur gestellt werden.

JOSH. & Band im Treibhaus: Geschichten, die wir alle kennen und in denen wir uns wiedererkennen, erzählt JOSH. in seinen Songs. „Cordula Grün“ ist im Radio in Endlosschleife zu hören und auch auf dem Debütalbum von JOSH geht es um „Mädchen und Farben“. Auf der Album-Release-Tour macht JOSH. am Freitag im Innsbrucker Treibhaus Halt. Karten für das Konzert gibt es auf oeticket.com, NTRY Ticketing, Ticketmaster Austria sowie bei allen ÖTicket-Vorverkaufsstellen und Raiffeisenbanken – und natürlich im Treibhaus selbst.

- 17. und 18. Mai

➤ VEGANMANIA in Innsbruck: Das größte vegane Event in Innsbruck lockt auch dieses Jahr wieder hunderte veggie-interessierte Besucher zum Marktplatz. Bei den liebevoll gestalteten Ständen zeigen lokale und internationale Start-Ups, NGOs und Firmen ihre nachhaltigen Produkte: faire Mode, tierversuchsfreie Naturkosmetik, verschiedenste Lifestyle-Produkte, upgecycelte Accessoires und natürlich eine große Vielfalt an pflanzlichen Lebensmitteln. Veranstalter Felix Hnat stellt dabei klar, dass es kein Event nur für Veganer ist – alle sind für ihn willkommen und finden interessante Produkte vor.

Bei den Streetfood-Ständen lassen sich vegane Döner, vietnamesische Spezialitäten, klassisch österreichische Küche, aber auch Fastfood wie Hot Dogs und Burger oder allerlei vegane Süßigkeiten schlemmen.

Im Rahmenprogramm treten die argentinische Sängerin Alex Valiente, Deutschrockerin Jutta König und der Wiener Vanschwarzwald auf, sportlich wird‘s an beiden Tagen jeweils um 11.30 Uhr mit Yovega beim Yoga.

- 18. und 19. Mai

➤ TIROLER LECH TOUR: Als Auftakt für die Radsaison 2019 veranstaltet die Naturparkregion Reutte erstmals die Tiroler Lech Tour. Zwei MTB-Fahrten, eine Familien- und eine Retro-Tour finden parallel statt: Am Samstag um 8 Uhr geht es los: Zuerst mit einem kleinen Frühstück auf dem Zeillerplatz in Reutte, um 9 Uhr starten die Retro-Radler dann zur „Classic Tour“ (81 km, 1.225 Höhenmeter), um 9.15 Uhr starten die Familientour Richtung Vils (29 km, 214 Höhenmeter) und die MTB-Touren.

Die zwei MTB-/E-Bike-Touren sehen so aus: Eine geht von Reutte aus auf die Dürrenbergalm (18 km, 624 Höhenmeter) und eine Abkürzung der Classic Route für MTB’s durch das Rotlechtal (37 km, 675 Höhenmeter). Nach dem Sport rockt die Band 2erBeziehung die Hahnenkammhalle und für alle Interessierten gibt es im Zeillerhaus eine große Rad-Ausstellung.

Der beliebte Kids-Cup findet wieder am Samstag statt.
Der beliebte Kids-Cup findet wieder am Samstag statt.
- Dabernig

➤ eldoRADo BIKE & RUN FESTIVAL in Angerberg: Ein Wochenende lang zieht das eldoRADo Bike & Run Festival mit seinem Highlight, dem Bike-Marathon, 2019 wieder viele Besucher und Teilnehmer nach Angerberg an die Dreiklee-Halle. Dabei dreht sich alles ums Biken – und auch ein Trailrun wird neuerdings angeboten: Der anspruchsvollere mit 26 Kilometern Länge und 1.600 Höhenmetern, der leichtere mit 17 Kilometern und 980 Höhenmetern. Am Sonntag wird der Bike-Marathon auf drei verschiedenen Strecken mit 26, 33 und 65 Kilometern Länge und 450 bis 1.800 Höhenmetern ausgetragen. Zusätzlich gibt es am Samstag davor auch wieder den Kids-Cup. Umrahmt werden die Wettbewerbe von einer Expo, wo Hersteller ihre neuesten Bike-Modelle zum Testen präsentieren.

- 18. Mai

➤ ERÖFFNUNG INSTALLATION BEST BEFORE mit Podiumsdiskussion: Welche Rolle spielt zeitgenössische Kunst im Zusammenhang mit Demokratie? Das diskutieren Yvonne Gimpel (Politologin, GF IG Kultur), Christoph Hinterhuber (Medienkünstler und Publizist) und Michael Wimmer (Politik- und Kulturwissenschaftler) am Samstag um 18 Uhr im BRUX (Freies Theater), moderiert wird die Podiumsdiskussion von Journalist Benedikt Sauer. Im Anschluss daran wird Thomas Medicus‘ Installation „Best Before“ am Landhausplatz feierlich eröffnet. Die Intervention besteht aus zwei Teilen: Einem heruntergekommenen Redepult aus Beton, auf dem die Spuren einer bewegten Geschichte sichtbar sind, und einer Glastafel, die sich durch ihre Materialität davon abhebt und die Skulptur mit gesellschaftspolitischen Themen verknüpft. Bis 20. Mai wird die Skulptur am Landhausplatz positioniert und im Anschluss bis zum 24. Juni im Innenhof des Tiroler Landtages vor der Georgskappelle (Altes Landhaus) ausgestellt werden.

➤ ERÖFFNUNG OPE(R)N AIR RAPOLDI PARK: Am 25. Mai 1869 wurde die damals neu errichtete Wiener Hofoper mit Mozarts Don Juan feierlich eröffnet. Das Jubiläum „150 Jahre Opernhaus am Ring“ am 25. Mai 2019 wird nicht nur in Wien – sondern auch in Innsbruck gebührend gefeiert, und zwar mit dem „Ope(r)n Air“ im Rapoldi Park. Teile des Parks werden dazu zu einer Opernarena umfunktioniert und dann vom 18. Mai bis 26. Mai Vorstellungen live aus dem Opernhaus in Wien auf eine Großbildvideowand übertragen. Gemütlich auf Picknickdecken können Familien sowie eingefleischte Opernfans genauso wie Neugierige kostenlos Netrebko & Co erleben. Auf dem Spielplan stehen Klassiker wie „Il barbiere di Siviglia“, mit dem das Event am Samstag um 19.30 Uhr feierlich eröffnet wird, oder „Dantons Tod“ und auch ein Festkonzert zum Abschluss.

Alex Farnik, Christopher Jais, Hubert Halder und Meinhard Taxer stellen ihr Debüt-Album am Samstag in der Jungen Talstation in Innsbruck vor.
Alex Farnik, Christopher Jais, Hubert Halder und Meinhard Taxer stellen ihr Debüt-Album am Samstag in der Jungen Talstation in Innsbruck vor.
- Tripsitter

➤ TRIPSITTER ALBUM-RELEASE-KONZERT in der Jungen Talstation: Zum Abschluss ihrer großen Album-Release-Tour quer durch Europa macht die Wipptaler Posthardcore-Band in Innsbruck Station und präsentiert „The other side of sadness“. Das Album erzählt die Geschichte einer Depression, die phasenartig im Kampf zwischen Verzweiflung und Hoffnung verläuft. Diese Dunkelheit muss man laut der Band aber sehen, um wieder aufstehen zu können. Ihre emotionale Musik hat die Tiroler neben der Novarock-Bühne schon auf verschiedenste Bühnen in ganz Russland gebracht. Auf ihre Wurzeln vergessen sie aber nie, und es freut sie umso mehr einen ihrer seltenen Heimat-Auftritte am Samstag zu haben. Tickets gibt es über https://ntry.at

- 19. Mai

➤ STADTLAUF in Innsbruck: Viele Neuigkeiten und zwei Jubiläen bringt der Innsbrucker Stadtlauf zur 35. Auflage. Während die Erwachsenen am Rennweg starten, beginnen Familien- und Schüler dieses Jahr in der Europaratsallee. Start- und Zielort wird nach der erfolgreichen Premiere des Innsbrucker Silvesterlaufes der Vorplatz des Hauses der Musik. In der Streckenführung besteht ein Staffelteam, das gemeinsam 9,9 Kilometer läuft, heuer erstmals aus drei Läufern. Mit gleich acht Bewerben bietet sich außerdem garantiert für jeden Lauftyp das Passende: Der Hauptlauf ist 10 km (3 Runden) lang, der Genusslauf besteht aus 1 Runde, der Staffellauf ist 3,3 km lang, der Familienlauf 500 m, die Schülerläufe 1.400 m. Ansonsten bleibt das Event seinen Wurzeln treu: Es wird ein großes Lauffest, für jede Art von Läufer und für die ganze Familie. Details zum Programm und zur Anmeldung gibt es unter www.ibklft.com/stadtlauf.

 Zwischen 10 und 18 Uhr dreht sich in den Kristallwelten in Wattens alles ums Spielen und Entdecken.
Zwischen 10 und 18 Uhr dreht sich in den Kristallwelten in Wattens alles ums Spielen und Entdecken.
- Swarovski Kristallwelten

➤ FAMILIENTAG IM REICH DES RIESEN: Die Swarovski-Kristallwelten in Wattens laden wieder zum Familientag für Groß und Klein in die Wunderkammern und den Garten des Riesen ein. Zwischen 10 und 18 Uhr dreht sich dort alles ums Spielen, Entdecken und Entspannen. Der Zauberer Dino Dorado, der die Gäste in den Wunderkammern verzaubert, das Kristallatelier, in dem Sonnenuhren zum Mitnehmen gebastelt werden können, das Bungee-Trampolin, die Sonnentattoos und die Wasser-Experimente machen vor allem den kleinen Besuchern Spaß. Aber auch für die Eltern sind abwechslungsreiche Programmpunkte geplant, die etwa bei der kostenlosen Familienführung in der Blauen Halle und der spannenden Rätselrallye auf ihre Kosten kommen.

➤ IMSTER RADMARATHON: Rennradler aufgepasst: Am Sonntag startet die 4. Ausgabe des Imster Radmarathons mit drei Streckenvarianten. Strecke A führt von Imst über den Holzleitensattel, Telfs, Ochsengarten, Oetz und das untere Pitztal zurück nach Imst (110 km, 2.300 Höhenmeter). Strecke B lässt Ochsengarten und Oetz aus und kommt damit nur auf 90 Kilometer und 1.300 Höhenmeter. Die neue Panoramarunde verzichtet zusätzlich auf das Pitztal und bleibt mit 70 Kilometern Strecke und 700 Höhenmetern moderat. Für Kinder gibt es von 9 bis 16 Uhr ein eigenes Programm samt Pumptrack beim oberen Sparkassenplatz in Imst.

➤ FAMILIENFEST IM ZEUGHAUS: Das jährliche Familienfest im Zeughaus in Innsbruck steht heuer ganz im Zeichen des Maximilianjahres und bietet ein buntes Unterhaltungsprogramm. Um 11 Uhr beginnt das Fest mit der Eröffnung durch LH Günther Platter und Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, im Anschluss wird zu einem gemeinsamen Rundgang geladen. Bis 18 Uhr werden dann verschiedenste Kurse und Werkstätten geboten: Von Kalligrafie um 1500, mittelalterlichen Spielen, Rüstungen zum Anprobieren über Schminkstation, Gaukler-Vorführungen bis hin zu Konzerten der Musikgruppe „Serles“ ist für große und kleine Geschichtsinteressierte und Feierwütige alles dabei. (anl)