Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 22.05.2019


Bezirk Kufstein

Medaillenregen für Schützen in Bruckhäusl

(V. l.): Andreas Hauser, VBM Franz Seil, VBM Wilfried Ellinger (2. v. r.) und Hans Oberhofer jun. (r.) gratulierten Susanne Kammerlander (Mitte) zu 25 Jahren Mitgliedschaft.

© Maier(V. l.): Andreas Hauser, VBM Franz Seil, VBM Wilfried Ellinger (2. v. r.) und Hans Oberhofer jun. (r.) gratulierten Susanne Kammerlander (Mitte) zu 25 Jahren Mitgliedschaft.



Auf ein äußerst erfolgreiches Sportjahr 2018 blickte die Schützengilde Bruckhäusl unlängst bei ihrer Jahreshauptversammlung zurück.

An 14 Bewerben und Meisterschaften nahmen die Bruckhäusler teil, wobei mit dem Luftgewehr und der Luftpistole geschossen wurde. Bei der Bezirksmeisterschaft in Söll konnten Robert Oberhofer jun. und Manfred Fuchs mit 610,5 bzw. 610,3 Ringen ein hervorragendes Ergebnis erzielen. Manfred Fuchs holte sich mit dem Luftgewehr die Bronzemedaille.

Bei der Luftpistolen-Bezirksmeisterschaft sicherte sich Robert Oberhofer sen. die Silbermedaille. Gleich zwölf Vereinsmitglieder qualifizierten sich für die Tiroler Meisterschaft im Luftgewehr in Arzl — wobei Robert Oberhofer sen. zum ersten Mal einen Platz bei der Österreichischen Meisterschaft ergatterte.

Auch die 30 Jungschützen überzeugten mit ihrer Leistung. Unter anderem holten sich Florian Prem und seine Mannschaftskollegen Maximilian Fürhapter (Außervillgraten), Niclas Kurz (Schwoich) und Thomas Lackner (Söll) Gold im Pistolen-Finale. Beim Juniorscup belegten Florian Prem (Juniors 2) und Florian Steindl (Juniors 3) den ersten Platz. Mit dem Luftgewehr holte sich die Juniors 1 in der Mannschaft ebenfalls den ersten Platz. Erstmals maßen sich auch die Jungschützen untereinander, dabei belegten Christiane Poschinger, Lucas Haselsberger und Josef Schreder gleich die ersten drei Plätze.

Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung wurden Susanne Kammerlander und Johanna Obwaller für 25 Jahre Schützenmitgliedschaft geehrt. Jakob Rabl wurde für 50 Jahre Vereinstreue ausgezeichnet. Für besondere Verdienste um das Tiroler Schützenwesen bekamen Ramona Oberhofer und Robert Oberhofer jun. vom Bezirksschützenbund die Silberne Verdienstmedaille. (TT, wma)