Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 01.06.2019


Bezirk Reutte

Südtiroler zu Besuch in Südtiroler Siedlung: Mehr Südtirol geht nicht

Eine Abordnung von Südtiroler Altbürgermeistern nimmt in der Reuttener Südtiroler Siedlung Aufstellung zum Gruppenfoto. Mit im Bild Alt-LHStv. Ferdinand Eberle (r. vorne) und BM Alois Oberer (2. v. r. vorne).

© Mittermayr HelmutEine Abordnung von Südtiroler Altbürgermeistern nimmt in der Reuttener Südtiroler Siedlung Aufstellung zum Gruppenfoto. Mit im Bild Alt-LHStv. Ferdinand Eberle (r. vorne) und BM Alois Oberer (2. v. r. vorne).



Eine Gruppe von Altbürgermeistern aus Südtirol und Trentino — sie unternehmen jedes Jahr gemeinsam einen Ausflug — war für drei Tage ins Außerfern gekommen. Alt-LHStv. Ferdinand Eberle hatte seine Kontakte für ein abwechslungsreiches Besuchsprogramm spielen lassen. Neben der Wunderkammer im Lechtal, dem Totentanz in Breitenwang oder dem Hochaltar in der St. Anna Kirche in Reutte durfte im Bezirkshauptort natürlich eines nicht fehlen — ein Besuch der Südtiroler Siedlung. BM Alois Oberer schilderte den langen, aber erfolgreichen Kampf der Gemeinde für eine teilweise Nichtunterschutzstellung des Areals. (hm)




Kommentieren


Schlagworte